Unser Sommer

Mit Brombeerlack kommt der Geschmack G rillen ist nicht nur weltweit ein Stück Esskultur – es ge- nießt seit Jahren auch einen regelrechten Kult- status mit unschlagbarem Outdoor-Spaßfaktor. Mit glü- hender Leidenschaft bereiten gerade die Deutschen Fleisch auf dem heißen Rost zu. Vie- le Grillfans greifen dabei zu Geflügel. Denn Filets, Schnit- zel, Keulen oder Drumsticks von Hähnchen, Pute und Co. überzeugen mit ihrer kulina- rischen Vielfalt und sorgen für die Extraportion Grillge- nuss. Ob pur oder mariniert, als Spieß, Roulade oder in Pergament gegart – das Mot- to heißt „grill it easy“ mit Ge- flügel. Denn dabei bekommt jeder, was er mag: nahrhaf- tes, eiweißreiches und zu- gleich kalorienarmes Ge- flügelfleisch mit rauchigen Röstaromen für den leich- ten Sommergenuss. Ein ge- lungener Grillabend beginnt schon beim Einkauf. Dabei sollte man auf die deutsche Herkunft des Geflügelfleischs achten. Der Metzger des Ver- trauens garantiert streng kon- trollierte heimische Erzeu- gung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Rezeptidee 1: Puten-Sosatie mit Aprikosen und Speck Zutaten (für 4 Personen): 600 g Putenbrust 200 g Schalotten 150 g Bauchspeck 4 EL Aprikosenmarmelade 50 ml Cognac 2 EL Himbeeressig Pfeffer 16 getrocknete Soft-Aprikosen Zubereitung: Putenbrust in Würfel, Speck in Streifen schneiden, Zwiebeln halbieren und abwechselnd mit den Aprikosen auf Spieße stecken. Marmelade, Cognac, Essig und Pfeffer verrühren, die Spieße damit bepinseln und im Kühlschrank 30 Minu- ten ziehen lassen. Spieße auf dem heißen Grill rundherum angrillen, dann bei indirekter Hitze mit geschlossenem De- ckel in etwa 10 Minuten fer- tig garen. Dabei öfter mit der übrig gebliebenen Marinade bepinseln. Dazu passt Cous- cous. Rezeptidee 2: Hähn- chen-Drumsticks mit Brom- beerlack Zutaten (für 4 Personen): 16 Hähnchenunterkeulen 2 Knoblauchzehen 1 Chili 200 ml Brombeergelee 100 g frische Brombeeren Salz und Pfeffer 3 EL Balsamicoessig Zubereitung: Knoblauch und Chili fein ha- cken, mit dem Brombeerge- lee und den Brombeeren auf- kochen und auskühlen lassen. Drumsticks mit Salz und Pfef- fer würzen. Auf dem Grill rund- um anrösten, dann bei indi- rekter Hitze bei mehrmaligem Wenden in etwa 30 Minuten knusprig grillen. In den letzten Minuten der Garzeit mit dem Brombeerlack mehrmals be- streichen und leicht karamel- lisieren lassen. Dazu passen geschmorte Zwiebeln. (djd) Rezeptideen: Geflügelfleisch überzeugt auf dem Grill mit kulinarischer Vielfalt Hähnchen-Drumsticks mit Brombeerlack: Beim Grillen mit Ge- flügelfleisch bekommt jeder, was er mag. Foto: djd/Deutsches-Geflügel.de 20 Anzeigensonderveröffentlichung Nach zehnjährigem Dornröschen- schlaf wurde 2002 der alte „Hensen- hof“ in Geilenkirchen Beeck wieder zu neuem Leben erweckt. Behutsam und mit viel Engagement entwickel- te Familie Rutte aus dem Kuh- und Schweinestall einen mittlerweile überregionalen Treffpunkt für alle Radfahrer und Freunde des gepfleg- ten Frühstücks. Deftige Eintopfgerichte in der Mit- tagszeit, aber auch Omas Kuchen locken täglich viele Freunde des be- sonderen Geschmacks nach Beeck. Der geschützte Biergarten auf der „alten Miste“ lädt zu einem gepfleg- ten Wein oder zu diversen Biersorten ein. Hausgemachtes „Beecker Brot“, Marmeladen, regionaler Senf, Moselweine, aber auch ausgefallene Liköre, gibt es je nach Jahreszeit im „Beeck- er Bauern- und Erzählkaffee“ zu entdecken. Viel Beach- tung finden auch die Erzähl- abende, die seit über neun Jahren ein festes Publikum gefunden haben. Das aktuel- le Programm finden Sie unter www.bauernkaffee.de Abgerundet wird das Ange- bot mit Antik- und Echtholz- möbel sowie Dekoration vom „Trö- delbubi“ (www.trödelbubi.de ), der in der alten Scheune neben dem Bier- garten seine Schätze anbietet, aber auch Ihnen helfen kann, Ihre Schätze zu verkaufen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Schätze aufar- beiten zu lassen oder die benötigten Pflegemitte zu erwerben. So bietet das „Beecker Bauern- und Erzählkaf- fee“ immer einen interessanten Tag bei schönem wie auch bei schlechtem Wetter. Gemütliches Café lädt Radfahrer und Wanderer zum Verweilen ein Kontakt: Beecker Bauern- und Erzählkaffee Zum Schlackenberg 37 52511 Geilenkirchen-Beeck Tel. (0 24 53 ) 38 38 75 www.bauernkaffee.de Öffnun g szeiten: Mo.– So. 9.00 – 18.00 Uhr Jeden Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr freie Begutachtung und Ankauf. info

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx