übach-palenberg

Anzeigensonderveröffentlichung 3 Das Archiv Riediger wird erhalten Die Arbeit von Richard Riediger zeichnet sich durch seine enorme Vielseitigkeit aus. Naturwissenschaft und Archäologie sind die wichtigsten Themen im Lebenswerk des Übach-Palenbergers. Zufriedene Gesichter sah man beim Vorstand des „Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz im Kreis Heinsberg“, als man das neu eingerichtete Archiv und die Bibliothek besichtigte. Hatte man doch nach dem Tode von Richard Riediger aus Palenberg bei der Erhaltung der vielen Museumsobjekte und des umfangreichen Archivgutes vor einer kaum zu lösenden Aufgabe gestanden. Kurzfristig musste das gesamte umfangreiche Museumsgut, wie auch das Archiv und die Bibliothek die Räumlichkeiten in Palenberg verlassen werden. Dem Vorstand des Vereins gelang es, das gesamte Museumsgut an das Landesmuseum in Bonn, an Universitäten und Instituten, aber auch an interessierte Privatsammler zu übergeben. Eine schmerzliche, aber auch verdienstvolle Arbeit. Der Vorstand des VDL war bemüht, das Archivgut und die Fachbibliothek gemeinsam zu erhalten. Da der Verein nicht über eigene Räume verfügt, wurde das gesamte Archiv in einer Privatwohnung in Grotenrath notgelagert. Gute Lösung Innerhalb weniger Wochen erklärte sich Willi Goertz, bekannt als Heimat-Geschichtsforscher und Buchautor, bereit, an seiner Wohnung einen Raum dem Verein kostenlos zur Verfügung zu stellen. Glücklich eine Lösung gefunden zu haben, konnten Mitglieder des VDL einen Raum als brauchbares Archiv einrichten. Zehn Schwerlastregale aus Stahl tragen bereits 40 Meter Archivmaterial, aber auch die Bücher- und Fotosammlung finden hier ausreichend Platz. Anja Mülders, Kreisarchivleiterin aus Heinsberg, beriet den Verein in Fachfragen. Besonders bei der Behandlung von Papier und Fotomaterial sind viele Vorschriften zu beachten. Ebenfalls müssen Vorschriften über Lagerungen, Raumtemperatur, Luftfeuchte, Lichtverhältnisse usw. eingehalten werden. Ein Verzeichnis wird zurzeit erstellt. Eine gewaltige zeitraubende Arbeit, die viel Geduld und Ausdauer verlangt. Zufrieden sind aber auch die Heimatforscher, finden sie in den Unterlagen vieles über Vor-und Frühgeschichte der Teverener Heide, aber auch über Archäologie unserer Region. In der Literatur sind neben kompletten Jahrgängen von Heimatkalendern aus anderen Kreisen, Fachzeitschriften aus dem In- und Ausland vorhanden. Die Vielseitigkeit des Richard Riediger wird in seiner Bibliothek sichtbar. Neben naturwissenschaftlicher Literatur sind jedoch Geschichte und Archäologie unserer Region die wichtigsten Themen. Der Name „Archiv Riediger“ wird an Vater Paul und Sohn Richard erinnern, die Jahrzehnte das kulturelle Leben in Übach-Palenberg mit ihrem Privat- Zoo, dem Museum, ihrer Sammelleidenschaftaller Art, ihrem großen Wissen auf dem Gebiete der Zoologie, Naturkunde, Geschichte und Archäologie mit bestimmten. (Günther von Fricken) Der verstorbene Richard Riediger hatte zu Lebzeiten viele Ausstellungsstücke zusammengetragen. Foto: Günther von Fricken DAS STADTMAGAZIN Die Quauke GmbH Ihr regionaler Partner aus Übach-Palenbergmit dem Anspruch, höchste Qualität im Handwerk zu bieten. www.quauke.com Anzeige Marienstraße 15 52531 Übach – Palenberg Buchen Sie jetzt Ihren passenden Beratungstermin info@quauke.com 02451 61630-0

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx