Aachen September Spezial Light

Verkaufsoffener Sonntag 18.09.2022 Ein Produkt aus dem Light Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen 15. –18.09.22 MOBILITY SPECIAL 18.09.22 Open Air in der City Eintritt frei Sonderveröffentlichung

AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 2 MOBILITY SPECIAL Sonntag 12 - 17 Uhr PROGRAMM Donnerstag, 15.09.2022: 19.00 Uhr Öcher Abend Katschhof/Hexenhof Freitag, 16.09.2022: ab 16.00 Uhr Holi Colors Event Elisengarten/Ecke Münsterplatz 16.00 – 17.30 Uhr Flashmob-Aktion Markt/Hof/Katschhof 18.00 – 21.00 Uhr Los Meles „Walking-Act“ Innenstadtplätze 19.00 Uhr Lagerfeuer Trio Katschhof/Hexenhof 20.00 – 22.00 Uhr Wheels Bühne Elisengarten, powered by Sparkasse Aachen Samstag, 17.09.2022: 13.00 – 14.30 Uhr Sparkassen-Big Band Bühne Elisengarten 14.00 – 17.00 Uhr Schlagsaiten-Quantett „Walking-Act“ Innenstadtplätze ab 16.00 Uhr Holi Colors Event Elisengarten/Ecke Münsterplatz 17.00 – 21.00 Uhr Streetkings „Walking-Act“ Innenstadtplätze 18.30 – 19.45 Uhr Druckluft Bühne Elisengarten, powered by STAWAG 19.00 Uhr Titze Lejjenad Katschhof/Hexenhof 20.30 – 22.30 Uhr Dieter Kaspari‘s Bühne Elisengarten, powered by Blues Bajasch STAWAG Sonntag, 18.09.2022: 11.30 – 12.30 Uhr Swinging Mafia Bühne Elisengarten 13.00 – 16.00 Uhr NOBC - New Orleans Brass Connection „Walking-Act“ Innenstadtplätze 13.30 – 15.30 Uhr the UnKnownArtists Bühne Elisengarten 15.00 – 18.00 Uhr Karl Frenzel „Walking-Act“ Innenstadtplätze 18.30 – 21.00 Uhr Señor Torpedo Bühne Elisengarten Auch wenn das AachenSeptemberSpecial in diesem Jahr aufgrund der noch anhaltenden Coronapandemie erneut nicht in der altbekannten Form, mit dem traditionellen Bühnen- und Konzertprogramm auf fünf verschiedenen Plätzen, stattfinden kann, so möchten wir in diesem Jahr zeigen, dass die Welt sich auch in der „neuen Normalität“ weiterdreht und mit ihr das Riesenrad auf dem Katschhof – eines der alljährlichen Highlights des AachenSeptemberSpecial! Das Alternativkonzept der beiden Veranstalter, Märkte und Aktionskreis City (MAC) und Stadt Aachen, hat sich in den beiden vergangenen Jahren bewährt und zeigt, wie vielfältig und attraktiv Aachen ist. Dies führte in diesem Jahr zu dem Entschluss, zumindest im Elisengarten ein Bühnenprogramm anzubieten. Das Konzept bietet erneut viele Highlights. An unterschiedlichen Standorten in der Aachener Innenstadt wartet vom 15. bis zum 18. September eine bunte Mischung aus Schaustellern, Attraktionen und Künstlern auf die Besucher. Das Riesenrad auf dem Katschhof lädt zu Ausflügen in luftige Höhen ein. Der dortige Biergarten lädt - Live-Programm inklusive – zum Verweilen ein. Am Kugelbrunnen dreht ein Kinderkarussell seine Runden und am Dom steigt einem unter anderem der Duft frisch gebrannter Mandeln in die Nase. Paradiesäpfel, Waffeln, Zuckerwatte und Churros lassen die Herzen von Naschkatzen höherschlagen und auch Liebhaber von Kaffee, Bier und deftigem Essen kommen selbstverständlich auf Ihre Kosten. Alle Stände haben täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet (witterungsbedingte Änderungen vorbehalten). Und ganz ohne Musik und Entertainment geht es natürlich auch dieses Jahr nicht. Daher freuen wir uns ganz besonders, eine breit gefächerte Palette verschiedenster Künstler vorzustellen und den Besuchern so ein Wochenende voller großartiger Musikerlebnisse anbieten zu können. Neben verschiedenen „Walking Acts“, die im Stadtkern von Platz zu Platz ziehen und Ihnen mit Ihren „Pop-Up-Auftritten“ Einblicke in ihr musikalisches Können bieten, wird es in diesem Jahr endlich wieder eine große Bühne im Elisengarten geben. Angefangen bei Musical, über Big-Band-Sound bis hin zu Pop und Rock wartet hier ein vielfältiges Angebot auf das Öcher Publikum. Foto: Andreas Steindel MACMärkteundAktionskreis City e.V. Lust auf Aachen

3 AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 Liebe Besucher*innen des September Special light 2022! Das AachenSeptemberSpecial, wie wir es viele Jahre erlebten und feierten, mit Bühnenkonzerten auf vier verschiedenen ‚stages‘, dabei ganz viel Musik für jeden Geschmack, Buden für Getränke und Speisen, Karussells und natürlich ein Riesenrad im Zentrum des Ganzen – dies war in den letzten Jahren nur eingeschränkt und reduziert möglich, weil die Corona-Pandemie es nicht anders erlaubte. Als guten Kompromiss warteten die Veranstalter mit „kleineren“ Formaten auf, die sich an den geltenden Corona-Regeln orientierten. Auch 2022 wird es (noch) nicht die gewohnten vier Standorte mit Bühnen und Konzerten geben. Was wir aber vom 15. bis 18. September 2022 wieder anbieten, sind neben den Buden mit Leckereien und der ‚Musik in Bewegung‘ auch wieder das Riesenrad – alljährliches Highlight des AachenSeptemberSpecial – es wird wie gewohnt auf dem Katschhof seine Runden drehen. Und hinzu kommt dieses Jahr im Elisengarten endlich wieder ein Bühnenprogramm, dies an allen drei Tagen, welches für jeden Geschmack etwas bietet. Zusätzlich bleibt die Musik aber auch wie seit zwei Jahren in Bewegung – Bands verschiedener Musikrichtungen werden ergänzend freitags, samstags und sonntags in der Innenstadt Aachens unterwegs sein. Ich wünsche Ihnen allen, den Aachener Bürger*innen, den Menschen aus dem nahen und weiteren Umland und nicht zuletzt allen Besucher*innen gute Unterhaltung und Freude. Und ich wünsche uns allen, dass wir im nächsten Jahr wieder ein ‚großes‘ SeptemberSpecial in der gewohnten Form erleben dürfen! Ihre Sibylle Keupen Oberbürgermeisterin für Aachen Foto: Andreas Steindel Foto: Jo Magrean Wenn der Finanzpartner sich für ein außergewöhnliches September-Erlebnis in Aachen engagiert. Begeistern ist einfach. s Sparkasse Aachen Weil’s ummehr als Geld geht.

AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 4 Auch wenn wir gerade spüren, dass eine Katastrophe nach der anderen unseren Alltag bestimmt und wieder einmal ein Corona-Herbst vor uns liegt, dürfen wir dennoch einfach mal ein bisschen feiern und die letzten schönen Sommerabende genießen. Unsere Stadt bietet dazu reichlich Gelegenheit und Plätze. Und wir, der Märkte und Aktionskreis City e.V. und die Stadt Aachen, haben auch in diesem Jahr ein kleines Festäng mitten in der Innenstadt geplant. Mit dem September Special, das auch 2022 in einer „Light“-Version stattfindet, möchten wir für ein kleines bisschen Ablenkung und Leichtigkeit sorgen und Ihnen, liebe Gäste, ein paar unbeschwerte Stunden in der Innenstadt bereiten. In diesem Jahr nutzen wir erstmalig wieder den Elisengarten, um dort eine schöne Bühne aufzubauen und an drei Tagen und Abenden ein attraktives und abwechslungsreiches Programm anzubieten. Auf dem Katschhof gibt es darüber hinaus einen luftigen Biergarten mit kleinem Unterhaltungsprogramm, Kinderangebote, unser traditionelles Riesenrad und natürlich auch Leckeres für den Gaumen. Außerdem ziehen verschiedene MusikBands durch die Innenstadt und spielen an überraschenden Orten auf. Und am Sonntag steigt dazu noch das Mobility Special auf dem Marktplatz und lädt dazu ein, sich über alternative Mobilitätskonzepte und elektrische Antriebe zu informieren. Es versteht sich von selbst, dass an diesem Tag (18. September) auch die Geschäfte in der Innenstadt von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet haben und sich auf zahlreiche interessierte Kundinnen und Kunden freuen. Worauf also noch warten? Überzeugen Sie Ihre ganze Familie, Freunde und Bekannte und kommen Sie in die Innenstadt. Lassen Sie uns gemeinsam das AachenSeptemberSpecial „Light“ und hoffentlich die letzten schönen Sommerabende genießen. Wir – das gesamte Team des MAC – Märkte- und Aktionskreis City e.V. wünschen Ihnen viel Freude mit unserem AachenSeptemberSpecial Light. Klaas Wolters, Till Schüler und Manfred Piana Liebe Gäste des AachenSeptemberSpecial „Light“! MAC wünscht sich ein Stück weit Normalität Aachen. Vom 15. bis 18. September steigt in der Aachener Innenstadt, rund um den Markt, wieder das beliebte SeptemberSpecial. Für Till Schüler (geschäftsführender Vorstand MAC) und Manfred Piana (ehemaliger geschäftsführender Vorstand MAC) genießt diese Veranstaltung in Aachen einen besonderen Stellenwert. Nicht nur, weil der MAC, Märkte und Aktionskreis City e. V., gemeinsam mit der Stadt Aachen der Veranstalter dieses großen Events ist und in die Gesamtorganisation sehr intensiv mit eingebunden ist. „Bei uns laufen alle Fäden der Vorbereitung, der Organisation und des Marketings zusammen. Von hier aus werden alle Maßnahmen koordiniert“, machen im Gespräch mit unserer Zeitung Till Schüler und Manfred Piana deutlich. Zum Thema AachenSeptember Special Light 2022 gaben die beiden Gesprächspartner aufschlussreiche Antworten. Auf die Frage, welchen Stellenwert das AachenSeptemberSpecial Light 2022 in Aachen genießt, sagen die beiden Gesprächspartner unisono, dass dieses Event sowohl bei den Aachenern als auch bei den Menschen aus der gesamten Städteregion Aachen und darüber hinaus sehr beliebt und aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken sei. Gerade um diese Zeit im Spätsommer hätten die Menschen noch einmal so richtig Lust auf Innenstadt-Konzerte, Aktionen und auf das Riesenrad. Dann können sie für ein paar Stunden die vielen zur Zeit bestehenden Probleme und Krisen ein wenig vergessen. Schüler und Piana hoffen natürlich auf schönes Wetter und auf viele Besucher aus nah und fern. Das Programm inklusive „Mobility Special“ am 18. September und am verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt halte viel Überraschendes parat, versprechen sie. Kein Frage, von diesem großen Event, das zahlreiche Besucher in die Innenstadt lockt, werde auch der Aachener Einzelhandel generell profitieren. Till Schüler und Manfred Piana haben eine deutliche Kaufzurückhaltung festgestellt, aber eben auch einen großen Nachholbedarf bei den Menschen. „Wir gehen davon aus, dass der Einzelhandel an den Tagen des AachenSeptemberSpecials Light 2022 gut zu tun haben wird“, hofft Schüler. Und Piana ergänzt, dass der Handel jedenfalls gut vorbereitet sei und sich auf viele Kundinnen und Kunden freuen werde. Zur augenblicklichen Lage im Aachener Einzelhandel haben die beiden „MAC“-Macher eine deutliche Zurückhaltung bei den Menschen festgestellt. Die Stadt sei zwar sehr gut besucht bei schönem Wetter, aber die mögliche Gas-Knappheit und die explodierenden Energiekosten sowie auch mögliche neue Corona-Varianten verunsicherten die Menschen und trübten somit auch die Einkaufslaune. „Das ist ja auch völlig nachvollziehbar. Wir alle wissen ja nicht, was da noch auf uns zukommt“, meint Till Schüler. Schüler und Piana wissen, dass die Lage „angespannt ist!“. Ein weiteres Handicap seien derzeit die vielen Baustellen in der Stadt. Gift für den Einzelhandel – negative Auswirkungen. „Man weiß ja selbst oft als Ortskundiger nicht mehr, wie man am besten von A nach B kommt“, hat Manfred Piana selbst erfahren. Till Schüler fügt hinzu, dass die Baustellen sicher notwendig seien, aber man müsse sie den Gästen erklären. Das sei natürlich nicht ganz einfach. Sehr oft würde man von den Besuchern ihren Ärger über die Erreichbarkeit der Innenstadt zu hören bekommen. Da liege es auf der Hand, so Piana und Schüler, das diese Menschen bei der nächsten Shopping-Tour einen Bogen um Aachen machen und in eine andere Stadt ihre Einkäufe tätigen würden. „Die gehen uns dann verloren“, bedauert Schüler. Ihm und Manfred Piana ist klar, es fehlt ein „kompetentes Baustellen-Management“, das unter anderem sicherstelle, dass die Maßnahmen optimal koordiniert werden. Dort, wo möglich, nicht parallel stattfinden und transparent kommuniziert werden. Dann kommt das Thema „Corona“, derzeit wieder in aller Munde und heiß diskutiert, zur Sprache. „Rechnen Sie im Herbst mit neuen Auflagen? Damit verbunden Einbußen?“ Schüler und Piana gehen erst einmal nicht davon aus, dass es wieder zu so „harten Auflagen“ kommen werde, wie wir sie hatten. „Wir haben alle gelernt, mit dem Virus besser umzugehen und damit zu leben“, sagt man unisono. Und eine Maskenpflicht in den Innenräumen wäre – falls sie käme – sicher für uns alle auszuhalten. Schließungen und Kontrollen hingegen wären mit negativen Konsequenzen verbunden, wird befürchtet. Was auf keinen Fall passieren dürfte, seien Schließungen, Kontrollen und weitere negative Nachrichten. „Wir sollten daher also möglichst positiv bleiben und uns auf das konzentrieren, was geht“, wünscht Till Schüler sich. Verlässliche Rahmenbedingungen, frühzeitige Kommunikation über mögliche Maßnahmen und eine positive Grundstimmung könnten dem Einzelhandel Aufschwung verschaffen. Die „MAC-Macher“ wissen, viele gutgelaunte Menschen in der Innenstadt, das tue nicht nur dem Handel, sondern auch der Gastronomie gut. Auf ein zu erwartendes, gutes Weihnachtsfest angesprochen, gehen Schüler und Piana davon aus, das bleibe vor dem Hintergrund der Entwicklungen sicher abzuwarten und liege nicht in ihrer Macht. „Wir jedenfalls sorgen für vorweihnachtliche Stimmung in der Stadt und bleiben positiv. Der Rest wird sich zeigen“, sagen sie. Ja, und es werde in diesem Jahr natürlich auch wieder einen Weihnachtsmarkt gegen: „Der wird auch sehr schön werden,“ schwärmen Schüler und Piana. Vom 18. November bis zum 23. Dezember gibt sich Aachen weihnachtlich. Derzeit befinde man sich in den Vorbereitungen. „Wir freuen uns jetzt schon auf unseren schönen Aachener Weihnachtsmarkt“, heißt es. Piana und Schüler setzen auch auf die verkaufsoffenen Sonntage in der Innenstadt. So am 18. September anlässlich des AachenSeptemberSpecial Light 2022 und auch am 11. Dezember anlässlich des Weihnachtsmarktes. Die Wünsche der MAC-Macher sind verständlich, denn ganz vorn rangiert ein Stück weit Normalität. Dann folgen verlässliche Rahmenbedingungen sowie die Fortsetzung eines konstruktiven Dialogs und eine für alle Besucher gut erreichbare Innenstadt. „Das wäre ideal, damit die Menschen den stationären Handel auch optimal nutzen können“, sagen Till Schüler und Manfred Piana abschließend. (Günther Sander) Till Schüler und Manfred Piana (von links) wünschen sich verlässliche Rahmenbedingungen und für alle Besucher eine gut erreichbare Innenstadt. Foto: Günther Sander

5 AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 Verkaufsoffene Sonntage nutzen dem Einzelhandel ... ...und auch der Gastronomie. Einkaufen in Aachen – Alles drin: Shopping-Spaß pur Aachen. Das war schon immer so, das wird auch weiter so bleiben: Verkaufsoffene Sonntage nutzen dem Einzelhandel. Offene Läden können den Umsatz bekanntlich positiv beeinflussen. Eine gute Gelegenheit Umsatz zu machen, den man sonst nicht machen könnte. Aber auch die Gastronomie wiegt sich an Tagen wie diesen auf der Gewinnerseite. Wenn dann zudem noch das Wetter mitspielt, wenn dann, wie im Falle Aachen, am Sonntag, 18. September, das AachenSeptemberSpecial Light ansteht, dürfte es in der Kaiserstadt eng werden. Ganze Familien nutzen die Gelegenheit, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Ausgiebig feiern und natürlich in Ruhe bummeln und shoppen. Ganz ohne Hektik und auf kurzen Wegen sich an einem vielfältigen Angebot in den zahlreichen Schaufenstern zu erfreuen und inspirieren zu lassen. Die Herbst-Winter-Kollektion dürfte in den Textilgeschäften das Interesse wecken. Das Passende für die ganze Familie steht zur freien Auswahl. Und bei der grassierenden Inflation und den immer mehr steigenden Preisen, bietet es sich geradezu an, schon mal – wenn auch noch etwas früh – nach einem passenden Weihnachtsgeschenk Ausschau zu halten. Getreu dem Motto „Einkaufen in Aachen – Alles drin!“ Shopping-Spaß Made in Aachen, da gibt es in jedem Viertel den besonderen Charme zu entdecken. Und natürlich für jeden Geschmack das Passende für Jung und Alt. Offene Sonntag, mit ungewöhnlichen Öffnungszeiten, das hat eine Studie des Bayerischen Einzelhandels ergeben, üben einen besonderen Reiz auf die Menschen aus. Und wenn dann auch noch am 18. September das große Aachener Event lockt, wird etwas Besonderes geboten, damit ganze Familien den Einkaufsbummel am siebten Tag der Woche genießen können. Für den Aachener Einzelhandel (und für die Gastronomie) ist der verkaufsoffene Sonntag so etwas wie eine „Lebensversicherung.“ Die Gelegenheit, durch die Sonntagsöffnung den Einzelhandel im Wettbewerb mit der Online-Plattform vor Ort zu stärken. Zumindest darauf, etwas von den wegen Corona verlorenen Umsätzen ausgleichen zu können. Daher sind die verkaufsoffenen Sonntage gut, man kann sie gut gebrauchen. So ist der Einzelhandel froh und glücklich für jeden Tag, den man nachholen kann. Die Bürgerinnen und Bürger freuen sich auf die Angebote „Verkaufsoffene Sonntage.“ Immer mehr machen davon Gebrauch. In Aachen macht es Spaß, so richtig nach Herzenslust zu shoppen. Ob Kleidung, Schuhe, eine Reihe schöner Spezialitäten, ob in kleinen, individuellen Läden, Filialen großer Modeketten oder im Shopping-Center, hier ist man überall „richtig“, hier findet man für jeden Geschmack das „Richtige“. So in der Adalbertstraße, im Aquis Plaza, in der Annastraße, im Domviertel, am Holz- und Dahmengraben, in der Elisengalerie, an der Hotmannspief, in der Krämerstraße, im Marktviertel und in der Großkölnstraße. Und nach der Shopping-Tour erholsam eine Stärkung in der Aachener Gastronomie. Ob internationale Gerichte, ob deftige Öcher Hausmannskost, jeder noch so große Hunger wird gestillt. Bei schönem Wetter, draußen, bei tollem Flair, wer möchte da schon drauf verzichten. Die Adalbertstraße, Aachens Einkauf-Meile, dürfte am verkaufsoffenen Sonntag dicht bevölkert sein. Foto: Günther Sander In der Elisengalerie findet man einen bunten Branchenmix. Foto: Günther Sander Und nach dem Shoppen sich eine Stärkung am Holzgraben. Foto: Günther Sander

AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 6 Freitag, 16.09.2022, 20 – 22 Uhr Wheels Die aus dem Westzipfel Deutschlands stammende Coverband „Wheels“ hat sich seit nun fast 40 Jahren aufgrund ihrer musikalischen Vielfalt und Professionalität eine weit über das Aachener Grenzland hinausreichende Popularität erworben. Diese in Kombination nahezu einmalige Erfahrung auf Bühnen jeder Größenordnung in der Euregio, dem Dreiländereck Niederlande-BelgienDeutschland, bei Großveranstaltungen, Stadtfesten, Zeltveranstaltungen und Hochzeiten, in Clubs und Diskotheken, spiegelt sich in einer perfekten Performance, aktuellem Sound und einem auf das Publikum abgestimmten Repertoire mit „WHEELS- Charakter“ wider. Auslandsgastspiele in Italien, Österreich, der Schweiz und den U.S.A. begeisterten ein internationales Publikum und bescherten der Band weitere wichtige Routine. TV-Erfahrungen sammelten die WHEELS zwei Jahre lang als Liveband im berühmten ZDF-Fernsehgarten. Zahllose namhafte nationale und internationale Künstler wurden live begleitet. Die 8-köpfige Band (2 Sängerinnen, Sänger, Drummer, Bassist, Keyboarder und 2 Gitarristen) bestechen durch Sound, Arrangement und Gesang (5 Solostimmen, 3-4-stimmige Satzgesänge), und dies alles absolut LIVE! Rock-, Pop- und DiscoKlassiker aus Vergangenheit und Gegenwart werden mit unverminderter Spielfreude interpretiert. Unterstützt durch professionelles Sound- und Lightequipment ist diese Coverband als optisches und akustisches Highlight die Garantie für eine gelungene Veranstaltung und ein begeistertes Publikum. Samstag, 17.09.2022, 13 – 14.30 Uhr Sparkassen-Big Band Unter der musikalischen Leitung von Csaba Székely präsentieren die Musikerinnen und Musiker der Sparkasse, Big Band Musik aus vielen Genres. So stehen nicht nur klassische Big Band Arrangements auf dem Programm, Ausflüge in Musikstile wie Latin, Rock und Pop sind bei jedem Konzert fester Bestandteil. Abgerundet wird der Sound der Instrumentalisten durch die jeweiligen Gesangskünstler, die seit Jahren die Sparkassen-Big Band mitprägen. Freuen Sie sich auf ein besonderes Konzert mit vielen musikalischen Überraschungen und hörenswerten Klassikern. Samstag, 17.09.2022, 19 – 20.15 Uhr Druckluft „Et weed su bunt, et weed su laut, wie dä Moment“ Druckluft - die kölscheste Brass-Band Bonns geht neue Wege. Mit sommerlichen Grooves, der Energie der Bläser, sowie dem Gesangs-Debut des Frontposaunisten Flo, schlägt Druckluft ein neues Kapitel der Bandgeschichte auf. Mit ihrer ersten Single „Moment“ gibt es jetzt noch Text zur Brass-Power. Als Schülerband gefürchtet, führte sie der gemeinsame Weg anfangs noch über Schul- & Pfarrfeste, heute auf Festivals, Partys, zum gemeinsamen Band-Urlaub nach Mallorca, sowie zu ihrem Heimatort: dem Karneval. Jeder Auftritt eine Show. Ein ganzer Zirkus zur Band gepresst. Ohne Tiere, aber mit Röhrentrommel. Vorhang auf, Bühne frei. Samstag, 17.09.2022, 20.30 – 22.30 Uhr Dieter Kaspari’s Blues Bajasch Dieter Kaspari tritt seit 1965 als Sänger, Gitarrist und Mundharmonikaspieler auf, davon 12 Jahre als Profiin verschiedenen Bands wie Cave Dwellers oder Credo. In Aachen genießt vor allem TRUSS immer noch einen legendären Ruf. Besonders wichtig und prägend sind für Kaspari die zweieinhalb Jahre on the road mit Champion Jack Dupree und vielen anderen amerikanischen Blueslegenden. Große Tourneen hat er mit Charles & Morgan, im Vorprogramm von Golden Earring, Greenslade, Earth and Fire und Livin´Blues, gemacht. Waschechter Blues in einem Öcher Platt, wie man es nur auf den Straßen dieser Stadt lernen kann. Und das, wovon er singt, kann man nur im wirklichen Leben lernen, in „Aachen“ - oder anderswo. Live gibt Dieter Kaspari ein Mix-Programm aus eigenen Songs und Klassikern der Rock- und Bluesgeschichte zum Besten. Begleitet wird er von dem niederländischen Gitarristen Mark Beumers und Uwe Böttcher am Bass, Bratsche und Geige. Sonntag, 18.09.2022, 11.30 – 12.30 Uhr Swinging Mafia Das Swing-Musical der Goldenen Zwanziger Chicago, 1924. Seit einigen Jahren herrscht in den USA die Prohibition, welche die Herstellung, den Transport und den Verkauf von Alkohol und alkoholischen Getränken verbietet. Dass weite Teile der Bevölkerung jedoch auf Wein, Whiskey und Cocktails nicht verzichten möchten, macht das Verbot zu einer wahren Goldgrube für das organisierte Verbrechen. Tauchen Sie ein in das Nachtleben Chicagos der „Roaring Twenties“! Das Swing-Musical „Swinging Mafia“ entführt Sie in den „Blue Mill Club“, einen legendären Mafia-Nachtclub, und damit mitten hinein in eine spannende Geschichte rund um Gangster, Glücksspiel und Prohibition, eine verbotene Liebe und die mitreißende Musik dieser Zeit: den Swing! Erleben Sie die Klassiker von Frank Sinatra, Ella Fitzgerald, den „Andrews Sisters“ und mehr, live on stage! Sonntag, 18.09.2022, 13.30 – 15.30 Uhr the UnKnownArtists Was haben die Uniklinik Aachen und die UnKnownArtists gemeinsam? Nicht nur das Kürzel UKA, sondern auch tatsächlich 5 Mitarbeiter, die sich der Rockmusik verschrieben haben. Ein Zahnarzt, der Hausjurist, 2 Vertreter des forschungsnahen Medienzentrums sowie ein Vorstandsmitglied, spielen bekannte Rocksongs von den Foo Fighters bis Rammstein und von den Ärzten bis Billy Idol. Die Band besteht jetzt schon ein paar Jahre und freut sich nach längerer Coronapause endlich wieder professionell losrocken zu können. Also: gute Stimmung garantiert - keep on rockin’! Sonntag, 18.09.2022, 18.30 – 21 Uhr Señor Torpedo Señor Torpedo arbeiten bereits seit 2001 zusammen. Mit ihrem Mix aus Funky Basslines, LCD-Drums, Acid-Modulationen, glockenklaren Synthesizer, Jazz-Trompeten, Vodoo Perkussions, schrägen Gitarren-Hooks, wechselnden Lead-Stimmen und einem ganzen Fuhrpark an Vintage-Instrumenten, schreibt die Band um das Aachener Grundrauschen-Kollektiv seit 20 Jahren kleine Underground-Club-Hits. Das neue Album ARMY OF BEAUTIES, welches am 15. Oktober 2021 erschienen ist, definiert selbstbewusst eine Art Indie-Disco der neuen 20er Jahre. Immer „strictly danceable“ und gerade jetzt vereint in der Sehnsucht nach einem tanzenden Clubfloor und schwitzenden Körpern. Ein Versprechen auf bessere Zeiten! Programm Elisengarten powered by Sparkasse Aachen powered by STAWAG powered by STAWAG

7 AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 ProgrammWalking Acts Freitag, 16.09.2021, 18 – 21 Uhr Los Meles Erleben Sie mit LOS MELES eine Band wie keine andere! Eine junge, sympathische Truppe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihrem Publikum etwas Besonderes zu bieten. Mit ihrem vielseitigen Programm, gemischt mit heißen spanischen Rhythmen, sorgen LOS MELES nicht nur für gute Laune, sondern gleichzeitig für mediterranes Flair. Zahlreiche Auftritte in Deutschland und im benachbarten Ausland, darunter Events wie das CHIOAachen, Sound of Frankfurt oder als Support für Chico & the Gipsys sprechen für sich. Ob Firmenfest, Gala, Eröffnungsfeier, Jubiläum, Discothek, Sommerfest, Open -Air-Stadtfest oder Privatparty, Sie genießen mit LOS MELES stets eine vielseitige internationale Atmosphäre mit Top-Hits. LOS MELES, eine Band, die man gesehen haben muss, denn sie bietet ein Live-Programm für Jung und Alt, treu nach dem Motto: „Es ist für jeden etwas dabei!“ Samstag, 17.09.2022, 14 – 17 Uhr SCHLAGSAITEN QUANTETT Seit nunmehr vierzehn Jahren spielt das SCHLAGSAITEN QUANTETT instrumentale akustische Musik im Spannungsfeld zwischen Gypsy-Swing, Latin-Pop, Flamenco und Rockmusik und verzichtet dabei bewusst auf den Gesang. Dieser inspirierende, quicklebendige Musikmix lässt die Fangemeinde stetig wachsen und sorgt neben der musikalischen Anerkennung vor allen Dingen für glückliche, gut gelaunte Zuhörer in zahllosen Konzerten. Das SCHLAGSAITEN QUANTETT scheint niemals Mühe zu haben, die Studioaufnahmen bei jedem Konzert, egal ob auf großen Bühnen, Straßenpflaster oder in Wohnzimmern, neu mit Energie zu füllen. Samstag, 17.09.2022, 17 – 21 Uhr Streetkings Fünf Vollblutmusiker mit der Mission den Rock auf die Straße zu bringen. Zu diesem Zweck haben sie ihr komplettes Equipment für maximale Mobilität auf spezialangefertigte Sackkarren montiert. Jede „Karre“ bezieht die nötige Power stilsicher aus einer 12 Volt Autobatterie – echter Roadsound eben! Seit 17 Jahren tourt „Die mobilste Band der Welt“ mit ihrem Feuerwehr-Oldtimer als musikalische Schnelle-Eingreif-Truppe von ihrem Heimatstützpunkt Dortmund aus durch die Republik und bringt ihren Sound nicht nur auf die Straße, sondern auf verschiedenste Veranstaltungen. Von Jazz bis Heavy Metal ist alles dabei, immer authentisch, handgemacht und, bei aller Professionalität, mit viel Spielfreude präsentiert. Das ist Begeisterung für Musik, die ansteckt: die STREETKINGS mobilisieren! Sonntag, 18.09.2022, 13 – 16 Uhr NOBC – New Orleans Brass Connection Die New Orleans Brass Connection ist eine einzigartige Band, die eine erfrischende Mischung aus Soul-, Funk-, Gospel- und Second-Line-Klassikern bietet - und das alles im New-Orleans-Beat, der den Sound und das Feeling des Big Easy aus Vergangenheit und Gegenwart in sich vereint. Das Herzstück der Band ist eine Rhythmusgruppe, die den New Orleans Streetbeat wie niemand sonst in Europa zum Klingen bringt. Sie sind umgeben von gleichgesinnten und hochtalentierten Musikern aus der niederländisch-deutschen Grenzregion, sowohl international etablierte Interpreten als auch die nächste Generation von Spielern, die dafür sorgen, dass das Genre lebendig und groovend bleibt. Sonntag, 18.09.2022, 15 – 18 Uhr Karl Frenzel Seit dem 15. Lebensjahr ist Karl Frenzel leidenschaftlicher Musiker. Durch seine beruflichen wie menschlichen Erfahrungen inspiriert, entstehen seither eingängige Songs mit Texten aus dem Leben - voll Tiefgang, doch gleichzeitig frisch und lebensbejahend. Musikalisch ganz Pop und auch Schlager. Dabei tauchen durch das Piano auch die ruhigen Momente neben mitreißenden Tanznummern auf. Ganz bei sich angekommen, wagt sich der singende Arzt nun in die breite Öffentlichkeit. Sein Rezept: Mitreißende Musik für Lebensberauschte. Optik der Augenzeuge · pOntstrAsse 130 –132 · 52062 AAchen telefOn: 02 41/27 27 1 · www.Augenzeuge-Ac.de AC · Alexanderstr. 18-20 AnderHotmannspief · wienand-aachen.de ...auchJeans ...and that means Weyers-Kaatzer 0178 3073498 (WhatsApp) Hier gehts zur Anmeldung 18. September 24. September 17. September 15. & 22. September

AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 8 Katschhof Die Kaiserstadt bei einem schwebenden Vergnügen in 45 m Höhe erleben und die Sicht auf den Dom, das Rathaus und die ganze Stadt genießen. In Ruhe und an exponierter Stelle können Kaffee und kalte Getränke, frisch gebrannte Mandeln, Popcorn, Churros und Lebkuchenherzen mit individuellen Ausschnitten genossen werden. Erfreuen Sie sich dabei am Spielen der Kinder und schauen Sie den Kleinen beim Entenangeln zu! Riesenrad Erleben Sie eine einmalige Fahrt auf dem „Grand Soleil“- Riesenrad und lassen Sie sich vom Blick über Aachen mitreißen. Café Garten Zwischen Dom und Rathaus einen heißen Kaffee und eine leckere Waffel oder ein Kaltgetränk mit Blick auf das Riesenrad genießen. Entenangeln Entenangeln – ein nostalgischer Spaß für Jung und Alt. Churros Das spanische Nationalgericht Churros, knusprig gebacken und frisch serviert von Manolito. Mandeln Kein Stadtfest darf ohne gebrannte Mandeln stattfinden. Einfach dem Duft der karamellisierten Nüsschen bis zum Katschhof folgen. Kinderkarussell Die Kids kommen auf dem Karussell auf Ihre Kosten. Hier ist Spaß vorprogrammiert! Futter-Werkstatt In der Futter-Werkstatt ist für jeden Gaumen etwas dabei. Einfach vorbeischauen und überraschen lassen. Holzgraben Genießen Sie die umtriebige Atmosphäre am Holzgraben. Denn während des AachenSeptemberSpecial Light ergänzen wir das Flair der örtlichen Gastronomie mir Ihren wunderbaren und einladenden Terrassen durch das Engagement der Schausteller. Auch hier bietet ein Kinderkarussell Fahrspaß für die Kleinen und es gibt herzhafte Snacks und Speisen am Imbiss-Stand. Imbiss Die Klassiker aus Aachen dürfen auch hier nicht fehlen. Frische Reibekuchen, knusprige Pommes und saftige Bratwurst – hier bleibt keiner hungrig. Kinderkarussell Für die Kleinen gibt es hier eine Kinderkarussellfahrt wie aus 1000 und 1 Nacht auf dem beliebten Karussell vom Aachener Weihnachtsmarkt. Kugelbrunnen Am Kugelbrunnen geht es rund! Nicht nur sprichwörtlich, denn dort lädt ebenfalls ein Kinderkarussell zum kindlichen Vergnügen ein. Kinderkarussell „KIDS-Jet“ Die familienfreundliche Attraktion begeistert nicht nur kleine Kinder, sondern erfreut ebenso das Herz der Eltern – ein Erlebnis voller Spaß, Spannung und einem Hauch von Abenteuer. Elisengarten Im Elisengarten steht in diesem Jahr die große Showbühne. Das Programm ist vielfältig: von Top 40-Cover-Klängen, über Musical-, BigBand-Sound, Öcher und Kölsche Töne bis hin zum grandiosen Groove von Señor Torpedo, bieten die Veranstalter kurzweilige Unterhaltung für jede Altersklasse. Getränke Für das leibliche Wohl in erfrischender Form ist im Elisengarten selbstverständlich gesorgt. Dort finden Sie gleich zwei Anlaufstellen, um während der musikalischen Darbietungen Ihren Durst zu stillen. © PeterLoosen © PeterLoosen Locations aamo.de/oska Komphausbadstr. 9 / Ecke Couvenstraße AACHEN New Collection Unterwegs die Top-News aus der Region und aus aller Welt lesen — mit der kostenlosen News-App von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten AZ/AN-News-App

9 AACHENSEPTEMBERSPECIAL 2022 Q+ - die Qualitätsallianz will Aachen bunt machen Endlich wieder Shopping-Spaß am Sonntag Ein Holi Colors Event mitten in Aachen? Das wagt sich nur Q+ und holt damit das weltweit beliebte Event im Kleinformat zum Elisenbrunnen. Am Freitag und Samstag, den 16. + 17. September findet ab 16 Uhr dieses bunte Farbspektakel statt und ihr könnt Teil dessen sein. Was hat sich Q+ bei diesem genialen Spaß gedacht? „Aachen ist bunt, durch alle Menschen die dort leben, aber auch durch die vielen Möglichkeiten, die uns unsere Stadt bietet. Dazu gehört auch der lokale Einzelhandel. Ohne diese Symbiose wäre Aachen grau, einfältig und nicht so liebens- und lebenswert, wie es ist. Q+ macht sich schon seit vielen Jahren zur Aufgabe, die Menschen und den Handel in Aachen zusammenzuführen. Unterstützt durch alle Initiatoren der Qualitätsallianz wird auch in diesem Jahr ein weiteres, tolles Event auf die Beine gestellt, was komplett kostenlos sein wird.“, so der Vorsitzende von Q+, Andreas Haveneth. Zum AachenSeptemberSpecial Light machen wir gemeinsam Aachen besonders bunt. Besucht uns am Elisengarten, Ecke Münsterplatz und kommt zu unserem FotoSpot. Lasst ein tolles Foto von euch schießen und freut euch auf unsere farbigen Special Effects. Komm allein oder als Gruppe, ganz egal! Sei wild. Sei wunderbar. #machaachenbunt Aachen. Ein verkaufsoffener Sonntag ist für viele Familien eine willkommene Gelegenheit, in der Aachener Innenstadt in Ruhe zu bummeln und zu shoppen. Regulär haben die Geschäfte dann von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Es gilt jedoch zu beachten, dass die genauen Öffnungszeiten der einzelnen Geschäfte individuell variieren können. Der kommende sonntägliche Shopping-Spaß ist am 18. September anlässlich des AachenSeptemberSpecial Light. Dann locken neben dem verkaufsoffenen Sonntag zusätzlich das große „mobility special powered by STAWAG“ und zahlreiche Angebote des AachenSeptemberSpecial Light die Menschen in die City. Ohne Hektik und ganz entspannt mit der Familie auf kurzen Wegen ein vielfältiges Angebot erleben: das ist Shopping-Spaß – Made in Aachen. Die Einkaufstour kann nach Lust und Laune an verschiedenen Orten gestartet werden, denn jedes Öcher Viertel hat seinen ganz besonderen Charme, den es zu entdecken gilt. Die Aachener Warenwelt hat wesentlich mehr zu bieten, als manch einer zu wissen glaubt. Mit Mode, Wohnen, Freizeit, Beauty oder auch Genuss bietet der lokale Handel zahlreiche Angebote. Ob Brillen, Hochzeits- und Abendmode, Schmuck, Uhren, Taschen, Accessoires, Antiquitäten, Möbel, Bücher, Technik, Film, Sport, Kosmetik, Wellness oder kulinarische Leckerbissen – in Aachen kauft man getreu der Aktion „Einkaufen in Aachen – Alles drin“. Mehr Infos unter: www.aachen-shopping.de Die Krämerstraße in Aachen. Foto: Günther Sander SONNENSCHUTZ Vereinbaren Sie einen Beratungstermin und lassen sich von uns inspirieren! LES COULEURS® LE CORBUSIER Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind zu folgenden Zeiten für Sie da: Montag–Freitag: 09.30–19.00 Uhr, Samstag: 09.30–16.00 Uhr Roermonder Straße 328, Aachen Tel.: 0241/94 323 444 www.wallraf.de b y g e u p p e r t aamo.de Couvenstr. 11 P vis à vis Parkhaus NEW COLLECTION Ihre Wunschveranstaltungfinden Sie bei uns unter: TICKETS.de Das exklusive Programmfür alle Freunde der Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten. azan-freundeskreis.de

AACHENSeptember Special Light powered by mobility special & MACMärkteundAktionskreis City e.V. Lust auf Aachen Veranstalter: 11 18 16 Dahmengr ! ! Rathaus Geldautomaten Sparkasse Aachen Attraktionen von 11 bis 22 Uhr geöffnet* *Wetterbedingte Anpassung der Öffnungszeiten vorbehalten. Dom Kugelbrunnen Veranstaltungsorte Innenstadt Aachen Holzgraben Elisenbrunnen Katschhof Elisengarten icons: adobe.stock.com Süße Speisen Herzhafte Speisen Kinderattraktion Café Garten Getränke Bühne Veranstaltungszelt 19 1 Aachen 6 12 2 Automobile Düren 4 Automobile Neuenhofstrasse 22 8 20 9 13 14 17 3 Aachen Aussteller & Teilnehmer 2022: 10 5 7 15 21 mFund Projekt Markt Markt Rathaus Markt Markt Pontstraße 18 16 17 19 14 13 20 4 5 6 7 8 15 10 11 12 9 22 21 3 2 1 5

Entdecken Sie das Rundum-sorglos-Paket der STAWAG. Ob im E-Store, im Kapuziner Karree oder in unserem Online-Store: Wir bieten Ihnen alles aus einer Hand! ✓Kompetente Beratung und Vor-Ort-Check ✓Hochwertige Wallboxen renommierter Hersteller ✓Fachgerechte Installation mit Partnern aus der Region Mit Strom auftanken stawag-emobil.de Wallbox ab 499 €

Der neue Volkswagen ID.4: Stromverbrauch komb. 16,3-15,5 kWh/100km; CO2-Emissionen komb. 0 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+ * Gültig nur in Kombination mit einem E-Fahrzeug-Leasing bei den Betrieben der Jacobs Gruppe und solange der Vorrat reicht. | Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromve brauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist. | Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Bitte beachten Sie, dass bei allen Angaben und Bilder zum Fahrzeug Irrtümer und Änderungen vorbehalten sind. | Abbildungen zeigen Designstudien. Alle Angaben basieren auf den Merkmalen des deutschen Marktes. Entdecken Sie jetzt die Volkswagen E-Angebote der Jacobs Gruppe www.jacobs-gruppe.de Profitieren Sie nicht nur von einem, sondern gleich von zwei starken Partnern an Ihrer Seite. Die Jacobs Gruppe & STAWAG elektrisieren Sie europaweit! Jetzt 6 Monate kostenlos aufladen*:

7 powered by mobility special Ihre Umweltbilanz kann sich sehen lassen: Der Strom, der an den orangenen Stawag-Ladestationen „gezapft“ wird, besteht zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Wer sein Elektro-Auto hier mit Energie versorgt, erspart der Umwelt vieles, darunter Feinstaub, CO2 und andere Schadstoffe … deutliche Pluspunkte jedenfalls, die für den unkomplizierten Umstieg mit der Ladeinfrastruktur der Stawag sprechen. Da spielt es keine Rolle, ob man bereits Stromkunde der Stawag ist oder nicht. Auch für Aachen-Besucher und Nicht-Strom-Kunden hat das Energieunternehmen nämlich eine Möglichkeit geschaffen, den uneingeschränkten Zugang an den Ladesäulen zu erhalten. Dies erfolgt über eine Web-Anwendung, mit dessen Hilfe man sich mit dem Smartphone freischalten und direkt über PayPal die reine ParkZeit bezahlen kann. Über eine Mapansicht kann die Ladesäule gefunden und anvisiert werden. Als weitere Erleichterung gibt es Aufkleber mit entsprechenden QR-Codes auf den Ladesäulen, um einen noch schnelleren und einfacheren Zugang zu gewährleisten. Die aktuellen Preise für das Ad-hoc-Laden an den Stawag-Säulen wird dann in der App vorab angezeigt. Übrigens: Die Ladekarte kennt keine Grenzen. Mit ihr können die öffentlichen Ladestationen einfach frei geschaltet werden. Und das gilt nicht nur für die Aachener Ladestationen. In ganz Deutschland sowie europaweit – z. B. in Belgien und den Niederlanden – können die Ladepunkte des Verbunds ladenetz.de mit der Ladekarte genutzt werden. Die nächste Lademöglichkeit kann per App ausgekundschaftet werden. Für jeden Stromer eine Option Mit der Ladekarte umweltgerecht ans Ziel ©STAWAG ©STAWAG

Taycan Cross Turismo Modelle · Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 26,5–26,2 (NEFZ); 24,8–21,2 (WLTP); CO₂-Emissionen kombiniert in g/km: 0 (NEFZ); 0 (WLTP); elektrische Reichweite in km: 415–490 (WLTP) · 517–616 (WLTP innerorts); Stand 08/2022 Porsche ZentrumAachen Fleischhauer PZ GmbH Europaplatz 10 52068 Aachen Tel. +49 241 51803-14 www.porsche-aachen.de Nachhaltige Komposition aus Performance und Emotionen. Entdecken Sie die elektrisierende Performance der vollelektrischen Taycan Cross Turismo Modelle bei uns im Porsche Zentrum Aachen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

*Fahrzeuggarantie ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: DieHyundai Herstellergarantiemit 5Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahre für serienmäßiges Car Audio Gerät inkl. Navigation bzw.Multimedia sowie für Typ 2Ladekabel und 2Jahre für die Bordnetzbatterie), 5Jahren Lackgarantie (gemäß den jeweiligen Bedingungen imGarantie- und Serviceheft), 5 kostenlosen Sicherheits-Checks in den ersten 5 Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Die 5-jährige Herstellergarantie für das Fahrzeug gilt nur, wenn es ursprünglich von einem autorisierten Hyundai-Vertragshändler an einen Endkundenverkauft wurde.Zudem8JahreMobilitätsgarantiemit kostenlosemPannenund Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen imGarantie- und Serviceheft). Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit greift für den KONA Elektro und IONIQ 5 imAnschluss an die Hyundai-Herstellergarantie zusätzlich die 3-jährige Anschlussgarantie der Real Garant Versicherung AG, Marie-Curie-Straße 3, 73770 Denkendorf. Die Leistungen der Anschlussgarantie weichen von der Herstellergarantie ab (Details hierzu für den KONA Elektro unter www. hyundai.de/garantiebedingungen) und für den IONIQElektro unterwww.hyundai.de/garantie bedingungen ioniq)). Garantie für die Hochvolt-Batterie ohne Aufpreis für KONA Elektro & IONIQ 5: 8 Jahre oder bis zu 160.000 km, je nachdem, was zuerst eintritt. Für Taxis und Mietwagen gelten abweichende Regelungen gem. den Bed. des Garantie- und Servicehefts. Auto Thüllen Aachen GmbH & Co. KG Aachen· Rotter Bruch 25 Baesweiler· Kloshaus 18 (an der B 57) Jülich· Dürener Straße 35 Direktinfo: Tel. 0241/9440440 www.thuellen.de/hyundai Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: KONA Elektro 14,7 - 14,3; IONIQ 5 19,1 - 16,7; Reichweite in km: KONA Elektro bis zu 305, IONIQ 5 bis zu 384; CO2-Emission komb. 0 g/ km; Effizienzklasse A+ (gem. WLTP, umgerecht in NEFZ-Werte) UnsereStromer Jetzt Probe fahren! Beispielfotos der Modellreihen mit aufpreispflichtigen Sonderausstattungen. Besuchen Sie uns am verkaufsoffenen Sonntag, den 18.9.22 in Aachen auf dem MOBILITY SPECIAL Beispielfoto der Modellreihe mit aufpreispflichtiger Sonderausstattung. BESUCHEN SIE UNS: INAACHEN AUF DEM MOBILITY SPECIAL SONNTAG, DEN 18. SEPTEMBER 2022 Stromverbrauch für den Mokka-e: komb. 18,0 - 17,4 kWh/ 100 km; Reichweite bis zu 336 km; CO2-Emmission 0 g/km; Effizienzklasse A+ (gem. WLTP, umgerechnet in NEFZ) zigen Kleinwagen Corsa e bis zum Raumwunder Zafira e Life. Besuchen Sie uns und machen Sie sich selbst ein Bild: Bei einer Probefahrt in Ihrem Opel-Wunschmodell! Auto Thüllen Aachen GmbH & Co. KG Aachen· Rotter Bruch 25 Baesweiler · Kloshaus 18 (an der B 57) Düren· Monschauer Straße 17-35 Jülich· Dürener Straße 35 Direktinfo: Tel. 02 41/9440-440 www.opel-thuellen.de Lernen Sie die neuen Opel Elektrofahrzeuge jetzt kennen! Wir präsentieren Ihnen attraktive Opel E-Modelle vom sprit- - - JETZT PROBE FAHREN UNSERE OPEL-MODELLE.

Thüllen startet mit Elektroantrieb in den Autoherbst Esko Thüllen setzt auf die zukunftsträchtigen Neuentwicklungen in der Kfz-Branche. Zu Beginn des neuen Modelljahrs spricht der Geschäftsführer der Thüllen-Gruppe über aktuelle Trends und Tendenzen. Als Vertragshändler der Automarken Hyundai, Opel und Peugeot bietet das Autohaus Thüllen nicht nur am Aachener Standort seiner Kundschaft gebündeltes Kfz-Knowhow. Im Gespräch mit unserem Reporter beschreibt Geschäftsführer Esko Thüllen Entwicklungen am regionalen und überregionalen Kfz-Markt. Dabei setzt er auf den innovativen Impuls der alternativen Antriebe für die Autozukunft: „Ein großer Teil unserer aktuellen Modelle bietet schon jetzt attraktive Alternativen zum konventionellen Verbrennungsmotor, sei es als Hybrid oder mit vollelektrischem Antrieb. Unsere Marke Hyundai ist auf diesem Gebiet technologisch führend — so ist der innovative Ioniq 5 mit seiner ultraschnell ladenden Batterie und seinem anpassungsfähigen Interieur ein ideales Beispiel für ein vollelektrisches Auto auf der Höhe der Zeit. Die überaus positive Resonanz unserer Kunden bestätigt diesen Eindruck. NEUE ELEKTROMODELLE ALS ATTRAKTIVE ALTERNATIVE Der neue Opel Astra Hybrid verkörpert deutsche Ingenieurskunst und ist ausgestattet mit klassenführenden Innovationen. Als erster kompakter Plug-in-Hybrid von Opel wurde er am Stammsitz in Rüsselsheim designt, entwickelt und wird auch dort produziert. Der Opel Astra Hybrid weist den Weg in eine neue Ära der Mobilität. Als elegante Limousine oder praktischer 5-Türer ist er unschlagbar in seiner Vielseitigkeit. Die Elektroautos von Peugeot verbinden französischen Charme mit modernster Technologie. Z. B. kombiniert der Peugeot 308 Komfort und Wirtschaftlichkeit in der Kompaktklasse, sein Pendant Peugeot 308 SW bietet als Kombi die Extraportion Raum. Für den, der es großzügiger mag, vereint der Crossover Peugeot 3008 die Vorteile von Limousine, SUV und Van. Sie sehen, wir können schon jetzt eine Vielfalt an Autos mit alternativen Antrieben anbieten, und die Entwicklung zum „Stromer“ wird sich fortsetzen.“ FORTSETZUNG DER STAATLICHEN FÖRDERUNG FÜR ELEKTROAUTOS Dass die Nachfrage nach Neuwagen, speziell nach Benzinern, trotz noch bestehender pandemiebedingter Lieferengpässe deutlich spürbar ist, bestätigt Esko Thüllen. Auch wenn das Tempo der technischen Entwicklung hin zu den E-Autos manchen Kunden leicht verunsichert, gibt es gute Gründe, über einen Umstieg nachzudenken. „Effizienz, kostengünstiger Verbrauch, der Umweltaspekt — alles spricht für Elektroautos. Die Fortsetzung der staatlichen Förderung beim Kauf und unsere günstigen Ratenangebote unterstützen zusätzlich. Mit unserer fachlichen Beratung helfen wir gern undfinden für Privat- und Geschäftskunden das individuell passende Angebot.“ ELEKTRISIEREND Die vollelektrischen e-Modelle PEUGEOT e-208: Stromverbrauch (kombiniert) 16,0 – 15,5 l/100km; CO2-Emission (kombiniert) 0 g/km; Reichweite bis zu 350 km. PEUGEOT e-2008: Stromverbrauch (kombiniert) 16,1 – 15,9 l/100km; CO2-Emission (kombiniert) 0 g/km; Reichweite bis zu 331 km. Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, das das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ersetzt. Rotter Bruch 25・52068 Aachen・Direktinfo: Tel. 0241/9440-440・www.thuellen.de/peugeot Thüllen AutoFrance GmbH & Co. KG Beispielfotos der Modellreihen mit aufpreispflichtigen Sonderausstattungen. MOBILITY SPECIAL AM SONNTAG, DEN 18. SEPTEMBER ’22 IN AACHEN WIR STELLEN AUS: BESUCHEN SIE UNS! Anzeige Geschäftsführer Esko Thüllen ist überzeugt von Elektrofahrzeugen Foto: G. Sander

3 powered by mobility special Wie können wir Mobilität und Energieversorgung möglichst klimafreundlich, unabhängig und kostengünstig gestalten? Diese Fragen stellen sich viele Menschen, nicht erst seit Beginn der Energiekrise. Die STAWAG befasst sich schon seit über 25 Jahren mit Energieeffizienz, erneuerbaren Energien und moderner Mobilität und hat eine Vielzahl von Konzepten entwickelt und umgesetzt. Vor einiger Zeit hat der Aachener Energieversorger seine Klimaziele 2030 vorgestellt, die sich auf fünf Bereiche beziehen. Neben dem weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien, dem Forcieren der Wärmewende sowie der Energieeffizienz, ist der Ausbau umweltfreundlicher Mobilität ein zentrales Element der Zukunftsvision. LADEINFRASTRUKTUR WÄCHST WEITER „Es ist unstrittig, dass eine echte Verkehrswende mehr als nur neue Antriebstechnologien umfassen muss. Als eine leise, emissionsarme und effiziente Technik nimmt Elektromobilität jedoch zu Recht schon eine große Rolle ein“, sagt Wilfried Ullrich, Vorstand der STAWAG. „Die Zulassungszahlen von E-Autos steigen derzeit weiter rapide an. Auch sehen wir einen starken Zuwachs von Ladevorgängen an unserer öffentlichen Ladeinfrastruktur.“ So ist beispielsweise die Anzahl der Ladevorgänge an der öffentlichen Ladeinfrastruktur im ersten Quartal 2022 – gegenüber dem Vorjahreswert – um 50 Prozent angestiegen. Rund 175 öffentliche Ladepunkte hat der Aachener Energieversorger in Aachen und in der Region schon am Netz. Sie stehen für EMobilist:innen rund um die Uhr zur Verfügung und lassen via Ladekarte oder webbasierten Bezahlsystem unkompliziert nutzen. In einem gemeinsamen Projekt arbeiten die Stadt Aachen und die STAWAG daran, in den nächsten Jahren die Anzahl an Ladepunkten nochmals deutlich zu erhöhen. ALigN heißt das Forschungsprojekt, das noch bis Ende 2023 läuft. An gut 30 Standorten sind inzwischen über 350 Ladepunkte realisiert worden, die teils öffentlich, teils teilöffentlich oder rein privat genutzt werden können – so sind etliche Standorte bei Gewerbebetrieben dabei. „Darüber hinaus planen wir die Errichtung von HPC-Ladeparks (High Power Charing) an zentralen Punkten in der Stadt. Hier beträgt die Ladeleistung bis zu 300 kW je Ladepunkt. Die Vorarbeiten für einen solchen Ladepark bei uns in der Lombardenstraße haben bereits begonnen“, ergänzt Ullrich. „Viele Menschen möchten jedoch ihr Fahrzeug zuhause laden können. Auch dazu bieten wir Informationen und ein umfangreiches Angebot wie z.B. Wallboxen an.“ INFORMATIONEN ÜBER E-FAHRZEUGE Die STAWAG bietet in ihrem e-Store im Kapuzinercarree viele Informationen und Beratung rund um die Elektromobilität an. Damit Kundinnen und Kunden Elektromobilität auch praktisch erfahren können, ergänzt der Energieversorger sein Angebot durch Info-Veranstaltungen, Messeauftritte oder eigens konzipierte Events wie dem Tag der offenen Tür und Rursee e-mobil. Auch in der Aachener Innenstadt gibt es die Möglichkeit, sich zu informieren. „Wer konkret über die Anschaffung eines E-Fahrzeuges nachdenkt, ist beim mobility special am Samstag, 18. September in der City richtig“, ergänzt Peter Zimmermann, Veranstaltungsmanager der STAWAG. „Hier bieten wir eine breite Palette von E-Autos und beraten rund um Lademöglichkeiten – von der Wallbox bis hin zur öffentlichen Ladeinfrastruktur.“ Eine Vielzahl von Autohäusern ist an dem Tag vertreten und ermöglicht so einen Blick auf die Mobilität der Zukunft. Weitere Informationen zur Elektromobilität findet man unter stawag-emobil.de Elektromobilität erfahren Am 18. September gibt es Informationen und praktische Tipps auf dem Aachener Marktplatz ©Alexander Kirch ©STAWAG

DER VOLLELEKTRISCHE EQB. Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: Als optionaler Siebensitzer* bietet der neue EQB Platz für viele Familienkonstellationen und die Variabilität für unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Jetzt Probe fahren. EQB 350 4MATIC | WLTP: Stromverbrauch kombiniert: 19,4–18,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km. 1 Anbieter: Mercedes-Benz AG, Mercedesstraße 120, 70372 Stuttgart Partner vor Ort: Mercedes-Benz AG, Niederlassung Aachen Gneisenaustraße 46 · 52068 Aachen E-Mail: aachen@mercedes-benz.com · Tel.: 0241-5195-419 http://www.mercedes-benz-aachen.de 1 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. *Der EQB bietet serienmäßig fünf Sitzplätze und ist optional als Siebensitzer erhältlich. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage von Kindersitzen ist dort möglich.

Ein Produkt aus dem mobility special 18. September 2022• 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr • Marktplatz Aachen powered by Fotos: © STAWAG 15. – 18.09.22 Light Beilagebittewenden! Informieren, anschauen, erleben – der E-Store im Kapuziner Karree. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg in die Elektromobilität: von der ersten Probefahrt bis zum eigenen E-Fahrzeug. ✓Rundum-Beratung ✓Showroom für moderne Wallboxen ✓E-Auto spontan testen Ihre Anlaufstelle für E-Mobilität Jetzt Probefahrt vereinbaren!

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx