Reisemagazin

Anzeigensonderveröffentlichung 9 Auf Reisen mit der Karte zahlen Eine Girocard, also die Bankkarte zum Girokonto, hat jeder Bankkunde in seinem Portemonnaie. Mit ihr kann man auch im Ausland Geld abheben und bezahlen. Viele Verbraucher sind über Meldungen verunsichert, wonach bei der Girocard einige wichtige Funktionen künftig wegfallen könnten. Was steckt dahinter – und müssen sich die Nutzer tatsächlich auf Einschränkungen einstellen? Hier die wichtigsten Fragen und Antworten. Die Girocard ist eine Debitkarte, was versteht man darunter? Mit diesen Bankkarten kann man bargeldlos bezahlen und Geld am Automaten abheben. Dabei wird das Girokonto bei der kartenausgebenden Bank direkt belastet. Bei der Kreditkarte dagegen wird der gesammelte Betrag in der Regel einmal im Monat abgebucht. Was hat es mit dem Maestro-Symbol auf der Girocard auf sich? Die Girocard funktioniert „eigentlich“ nur in Deutschland. Dass man die Karte auch im Ausland zum Geldabheben und Bezahlen nutzen kann, dafür stehen zwei rot-blaue Kreise auf vielen Girocards: Das Maestro-Symbol des US-Kreditkartenunternehmens Mastercard. Der Konkurrent Visa betreibt mit V-Pay ein vergleichbares System. Und was soll sich jetzt ändern? Mastercard hat angekündigt, dass Banken und Sparkassen vom 1. Juli 2023 an keine neuen Girocards mit der Maestro-Funktion mehr ausgeben dürfen, Experten vermuten, dass Visa nachziehen wird. Alte Karten mit Maestro-Funktion behalten aber ihre Gültigkeit. Wer also in diesem Jahr eine neue Girocard mit Maestro-Zeichen bekommt, kann diese bis zum Ablaufdatum nutzen. Warum wird es keine Girocard mit Maestro-Funktion mehr geben? Mastercard bereinigt die eigene Produktpalette, denn durch die Bereitstellung des parallelen Produktes Mastercard Debit für das sogenannte Co-Branding mit der Girocard wird Maestro nicht mehr benötigt. Dadurch kann die Girocard auch für das Onlineshopping genutzt werden. Können Girocard-Besitzer ab Mitte Juli 2023 im Ausland nicht mehr bezahlen oder Geld abheben? Ein klares Nein kommt von Dr. Andreas Martin, Vorstand beim BVR: „Unsere Banken werden ab 2023 weiterhin Karten anbieten, die das kontaktlose Bezahlen im Laden und das Geldabheben am Automaten international ermöglichen.“ Für Verbraucher, so Martin, ändere sich also nichts. (dpa) Maestro verschwindet von Girokarten: Die wichtigsten Fragen und Antworten. Die Deutschen sind bekannt als „Reiseweltmeister“: Beim Shopping im Ausland werden sie auch künftig nicht mit Einschränkungen rechnen müssen. Foto: djd/BVR/Getty REISEN 2022 DRIESSEN-REISEN Alle Fahrten mit Programm! 4 TageHamburg und altes Land 16.06.–19.06.2022 ÜF 410,– € 6 TageMecklenburger Schweiz 06.07.–17.07.2022 HP 570,– € 5 TageBerlin – Sommer in der Hauptstadt 01.08.–05.08.2022 ÜF 415,– € 7 TageLago Maggiore – erstklassiges Hotel direkt am See 20.08.–26.08.2022 HP 825,– € 9 TageFilzmoos – Bauernherbst 03.09.–11.09.2022 HP 898,– € 10 TageWien – Budapest 18.09.–27.09.2022 HP1.690,– € 3 TageMosel – Clubwochenende 01.10.–03.10.2022 HP 335,– € 8 TageSüdtirol – Herbstpanorama in den Dolomiten 16.10.–23.10.2022 HP 779,– € 5 TageRügen – Saisonabschluss 13.11.–17.11.2022 HP 440,– € 5 TageFränkische Schweiz – Advent in Nürnberg/Bamberg/Bayreuth 25.11.–29.11.2022 HP 495,– € 4 TageAdvent im Bayrischen Wald 01.12.–04.12.2022 HP 350,– € 4 TageSchwarzwald & Elsass 09.12.–12.12.2022 HP 370,– € 3 TageAdvent in Rothenburg o. d. T./ Dinkelsbühl/Nördlingen 16.12.–18.12.2022 HP 290,– € Gerne senden wir Ihnen kostenlos unser Reiseprogramm zu! Besuchen Sie uns auch auf Facebook. David Drießen · Hoferweg 9 · 52538 Gangelt-Birgden Tel. 02454 / 6005 · http://www.driessen-reisen.de Alles fűr Camping und Freizeit nahe Vaals Der größte Campingshop der Euregio Große Auswahl anCampingzubehör: Vorzelte und Zelte - Campingmöbel Kocher und Grills Klimaanlagen- Rangierhilfen usw. Mit eigener Wohnwagenwerkstatt !! Aan de Fremme 20a NL-6269 BE Margraten +31-43-4589120 www.vakantiewereld.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx