purRegio Golf Spezial 2022

purGolf vor Ort 12 Von Jupp Lentzen Wer die Golfanlage Rothenbach zum letzten Mal vor zwei Jahren gespielt hat und jetzt aufteet, wird sich in einem neuen Club wähnen: alles hell, einladend und tipptopp gepflegt. Beispielhaft für diesen Umbruch steht die Bahn 1, die vielen Golferinnen und Golfern in der Vergangenheit direkt den Score verhagelt hat. Bäume und hohe Sträucher bildeten einen engen Tunnel, ein Wasser auf halber Strecke flößte zusätzlich Furcht ein, die Fahne nach 137 Metern war oft nicht sichtbar – ein Graus zum Start. Das hat der neue Besitzer Eduard Müllenbruch nun geändert. In der Konsequenz heißt das: Länge auf 107 Meter verkürzt, das urwaldähnliche Dickicht ausgedünnt, freier Blick auf die Fahne – eine Wohltat zum Auftakt der Runde. Mit einem Charity-Turnier für die Ukraine wurde Rothenbach 2.0 jetzt eröffnet. Aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst hat den kleinen Club der Unternehmer Eduard Müllenbruch aus Heinsberg, Deutschlands größter Versicherer von Wohnmobilen. Als Alleinstellungsmerkmal ließ er eine Beleuchtungsanlage mit insektenfreundlichen LED-Lampen installieren, die in der dunklen Jahreszeit das Golfen bis 22 Uhr ermöglicht und bundesweit einzigartig ist. Parallel dazu wurde eine dringend nötige Fairway-Bewässerung für immer saftig-grüne Fairways installiert, die Gastronomie völlig neu aufgestellt, damit sich auch Nichtgolfer angesprochen fühlen und, und, und... Vorläufiger Schlusspunkt der immensen Investitionen – über die Höhe schweigt der Kaufmann – ist ein neuer großzügiger Parkplatz. Laut Müllenbruch scherzen manche schon: „Deutschlands kleinste 9-Loch-Anlage mit dem größten Parkplatz.“ Aber der immer in die Zukunft denkende Unternehmer ist auf Zuwachs eingestellt und kann stolz vermelden, dass sich 2021 fast 90 neue Mitglieder der Rothenbacher Golfanlage angeschlossen haben. Und keinen würde es wundern, wenn Eduard Müllenbruch nicht noch Pläne in der Schublade hätte, um die Attraktivität seines Clubs weiter zu steigern. Aber kommen wir nun von der „Zukunftsmusik“ zu den sportlichen Leistungen bei der Neueröffnung. Peter Spiertz betonte bei der Siegerehrung, dass sich von den 51 Teilnehmern ganze 17 an diesem Tag verbessert hätten, wenn das Turnier vorgabewirksam gewesen wäre. Bruttosieger wurde bei idealen Wetterverhältnissen Lucas Lausberg vom Golf- und Landclub Schmitzhof vor seinem Clubkameraden Alexander Mlaker und Markus Hofmann vom GC Rothenbach. Den Nettosieg sicherte sich Christiane Heubel (Golfanlage Jammertal) vor Daniela Düsterwald und Boris Franke (beide Rothenbach). Den Nearest to the Pin-Wettbewerb gewann Jupp Lentzen (GP Loherhof ), dessen Ball auf dem Par 3 der Bahn 1 nur 70 Zentimeter neben dem Loch landete. Besonders zufrieden war einer, der gar nicht mitgespielt hatte: Frank Sodermanns erhält für seine Ukraine-Hilfe den gesamten Reinerlös des Turniers von fast 9000 Euro. Jetzt kann er wieder in das kriegsgeschüttelte Land fahren und behinderte Menschen nach Deutschland holen. < Die Rothenbacher Golfanlage präsentiert sich nach zwei Jahren des Umbaus sehr einladend. Besitzer Eduard Müllenbruch hat keine Kosten gescheut, den Club aus dem Dornröschenschlaf zu erwecken. Kleiner Golfclub kommt groß raus Erst einen Tag vor der Premiere fertig geworden: Die neue Bahn 1 präsentiert sich jetzt freundlich. Keine Spur mehr vom Furcht einflößenden grünen Tunnel früherer Tage (l.). Die Sieger des Neueröffnungsturniers mit Investor Eduard Müllenbruch (links) und Clubpräsident Hubert von Helden (rechts). Fotos: Jupp Lentzen Die 9-Loch-Anlage inWassenberg bietet ... ... viele kurze Fairways, einige Wasserhindernisse und Sandbunker sowie variantenreiche und anspruchsvolle Grüns. Darüber hinaus ist die Anlage › die erste DGV-geratete und handicapwirksame 9-Loch-Anlage der Region, › bestens geeignet für Anfänger aber auch für sportlich ambitionierte Golfer, › besonders beliebt bei Berufstätigen, die nicht immer 18 Löcher gehen möchten, › ungezwungen und familiär in der Atmosphäre, › mit großflächigen Übungsanlagen bestückt, › günstig in den Einsteigerangeboten und Schnupperkursen. › Und: Es gibt keine Aufnahmegebühren und Umlagen, nur Jahresbeiträge! ˽www.rothenbacher-golfanlage.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx