purRegio für Heinsberg & Region - 02-2022

purAusflüge 29 Nach zwei Jahren Stille soll es vom 17. bis 19. Juni wieder lebhaft werden im Megaland in Landgraaf. Insgesamt rund 200.000 Musikfans erwarten die Veranstalter zur diesjährigen Auflage des Pinkpop-Festivals. Auf vier Bühnen werden mehr als 60 Künstler und Bands zu sehen und zu hören sein. Mit dabei als Headliner an drei Tagen: die Thrash-Metal-Ikonen Metallica, die Mitbegründer des Grunge Pearl Jam und die Rockband Imagine Dragons. Weitere Acts sind Twenty One Pilots, Royal Blood, Volbeat oder Nightwish. Ebenfalls engagiert wurden Interpol, Greta van Fleet und die australisch-neuseeländischen Rockveteranen von Crowded House. Schon unzählige Weltstars haben in Limburg auf der Bühne gestanden, die Rolling Stones, Bruce Springsteen, Paul McCartney. Pinkpop ist aber auch immer eine gute Adresse für Newcomer. KennyHoopla gehört 2022 dazu. Idles und Turnstile, die in der Szene längst dem Status Geheimtipp entwachsen sind, könnten für das Gros der Festivalbesucher aber zur Entdeckung werden. Ein großes Augenmerk legen die Pinkpopmacher auch wieder auf niederländische Acts, betont Festivalmanager Niek Murray. 1970 hatte Jan Smeets, ein Jahr nach Woodstock, die Pinkpop-Premiere in einem Sportpark in Geleen auf die Beine gestellt, die gleich ein großer Erfolg wurde, aber noch weit entfernt war von den heutigen Dimensionen im Megaland, dem Gelände einer ehemaligen Rennbahn in Landgraaf. Jahrzehntelang fand die Großveranstaltung, seit Mitte der 90er Jahre als Drei-Tage-Festival, durchgehend an Pfingsten statt — daher auch der Name des Festivals, ein Kunstwort, das sich aus dem niederländischen „pinksteren“ für Pfingsten und „Pop“ für die Musikgattung zusammensetzt.Dabei ist das Pinkpop in erster Linie ein rockorientiertes Festival. Traditionell gucken die Macher — früher Jan Smeets, seit dessen Rückzug 2020 Niek Murray, Sierk Janssen und Tirsa Creusen — aber über Genregrenzen hinweg und mischen das Lineup mit internationalen Popgrößen wie etwa Justin Bieber, Ed Sheeran und Pharrell Williams. In diesem Jahr werden Nile Rodgers und Ziggy Marley diese Slots ausfüllen. [tim] 17.-19.06. Pinkpop Megaland Landgraf, ganztägig ˽www.pinkpop.nl Pinkpop-Festival: Auf vier Bühnen treten mehr als 60 Künstler und Bands vor insgesamt rund 200.000 Musikfans auf. Megaparty imMegaland Beim „Pinkpop“ werden in diesem Jahr rund 200.000 Besucher erwartet. Foto: Bart Heemskerk DONNERSTAG 12. MAI THEATER HEERLEN Philharmonie Zuidnederland Beethovens Violinkonzert DONNERSTAG 12. MAI THEATER HEERLEN MariaMendes ft. Metropole Orkest & John Beasley Fado & Jazz in symphony SAMSTAG 14. MAI THEATER HEERLEN Yamato Musiktheater Tenmei - Destiny. Inkl. Bustransfer AC-Heerlen-AC (opt.) SONNTAG 15. MAI THEATER HEERLEN Dutch Jazz Heritage Trilogy Part Two: Count Basie & Frank Sinatra DIENSTAG 17. MAI THEATER HEERLEN NDT2 Tanz / Ballett Sudden and Suspended 20. / 21. / 22. MAI THEATER HEERLEN FTBLL-CANU KICK IT! Tanz / Ballett ISH Dance Collective SAMSTAG 28. MAI THEATER HEERLEN BenjaminBritten, AMidsummer Night’s Dream Opera Zuid Oper | Klassisch DONNERSTAG 16. JUNI THEATER HEERLEN AlMcKay´s Earth Wind&Fire Experience Ode an Funk, Soul und Disco. Inkl. Bustransfer AC-Heerlen-AC (opt.) Burgmeester van Grunsvenplein 145 6411 AS Heerlen, T+31 45-571 66 07 Tickets für alle Vorstellungen: www.daskartenhaus.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx