purRegio für Düren, Jülich & Region - 02-2022

purBauen&Wohnen 17 Auf die Frage, wie man sich Leben und Wohnen im Alter vorstellt, haben viele Menschen eine klare Antwort: „Auf keinen Fall im Heim.“ So erlebt es jedenfalls Berthold Becker, Dürens Demografiebeauftragter, häufig, wenn er mit Dürenern spricht. 44 Prozent von ihnen leben in Einpersonenhaushalten und die meisten sind über 60 Jahre alt. Nicht ins Heim? Okay! Was denn stattdessen das Ziel sei, frage Becker dann. An der Stelle werde es für viele schon schwieriger. Keiner möchte sich gerne mit demÄlterwerden auseinandersetzen, geschweige denn mit der Frage, wie man irgendwann die Treppen im Eigenheim bewältigen soll oder wie die Einkäufe zu einem nach Hause kommen sollen, wenn man nicht mehr mobil ist. Mit solch praktischen Fragen, aber auch mit sozialen, politischen und wirtschaftlichen Aspekten des Wohnens im Alter beschäftigt sich jetzt die Veranstaltungsreihe „Wunschwohnen“, die die Familien- und Erwachsenenbildung der Evangelischen Gemeinde zu Düren in Kooperation mit dem Kreis und der Stadt Düren ins Leben gerufen hat. Zielgruppe von „Wunschwohnen“ sind laut der Veranstalter Menschen, die sich in der nachfamiliären und/oder nachberuflichen Phase befinden. Seminare finden am 9. April und 13. August statt. Bei den Besichtigungen geht es zur Pflegewohngemeinschaft Haus Gey in Hürtgenwald (12.04.), zum Gut Boisdorf (20.05.) und zum Seniorenpark Carpe Diem in Düren (14.07.). Außerdem ist eine Exkursion zum neuen Clouth-Quartier in Köln geplant (19.08.). Der Abschlussvortrag findet am 29. September statt. [vm] Die Familien und Erwachsenenbildung der Evangelischen Gemeinde zu Düren bietet zum Thema Vorträge, Workshops und Besichtigungen an. Wie imAlterwohnen? Foto: imago Fürs Wohnen im Alter gibt es mehr Möglichkeiten, als häufig gedacht. Eine Anmeldung ... ist erforderlich bei der Familien und Erwachsenenbildung der Evangelischen Gemeinde zu Düren, WilhelmWester Weg 1a. Dort ist auch der Flyer zur Reihe erhältlich. Sekretariat: Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr Tel.: 02421/188 170 E Mail: bildung@evangelischegemeinde dueren.de. ˽www.bildung bewegtdüren.de Reinigung mit bis zu 100° C heißemWasser (350 BAR Druck) Neuverfugung mit unkrauthemmendem Fugenmaterial Gleichzeitige Absaugung von Fugenmaterial und Schmutzwasser Fair und seriös - schriftliche Angebote und Topbewertungen Langzeitschutz dank Steinpfleger-Protect-Imprägnierung ca. 75 % günstiger als eine Neuverlegung Pflasteraufbereitung mit Langzeitschutz! Die Steinpfleger - Ederener Straße 14 - 52441 Linnich Probefläche? Kostenfrei, unverbindlich und ohne Anfahrtskosten! 02462/901 99 10 Wie wir arbeiten? Unser Video auf: www.die-steinpfleger.de Helmut Sturm Tischlermeister Veldener Straße 1 Fax ( +49 ) 2421 / 42190 D-52349 Düren Fon ( +49 ) 2421 / 41744 info@tischlerei-sturm.com www.tischlerei-sturm.com Tischlerarbeit zahlt sich aus Möbel nach Maß Kunststoff-Fenster Holz-Aluminium-Fenster Ladeneinrichtungen Raumplus-Gleittüren CNC-Fertigung Corian®-Verarbeiter Cabrillant-Trennwandanlagen Holzfenster ZEIT FÜRNEUES Hochwertige Türen direkt ab Lager Böden Türen Holz im Garten Bauen mit Holz Lieferung & Montage ... und vieles mehr! www.holz-scherf.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx