Lehrstellenatlas 2019/2020

14 Wer kann eine Einstiegsqualifizierung machen? Voraussetzung ist, dass Sie bei der Agentur für Arbeit als Bewerber gemeldet sind und keinen Ausbildungsplatz finden. Außerdem dürfen Sie noch keine Ausbildung abgeschlossen haben und müssen unter 25 Jahre alt sein. Berufsschule während der EQ Die EQ können Sie in vielen verschiedenen Bereichen absolvieren, je nachdem welchen Beruf Sie im Anschluss erlernen möchten. Für fast alle Ausbildungsberufe gibt es eine passende EQ. Während der Ein- stiegsqualifizierung besteht die Möglichkeit bereits die Berufsschule zu besuchen. Anrechnung der EQ auf die Ausbildung Kommt im Anschluss an die EQ ein Ausbildungsverhältnis zustande, kann dieses Praktikum in Absprache mit dem Betrieb auf die Ausbil- dungszeit angerechnet werden. Azubi auf PROBE Schule beendet und keinen Ausbildungsplatz gefunden? Kein Grund zur Panik! Eine Einstiegsqualifizierung (EQ) ist eine gute Möglichkeit, doch schon beruflich loszule- gen. Dieses bezahlte Langzeitpraktikum hilft dabei, Praxiserfahrungen zu sammeln. KONTAKT Die IHK berät Sie gerne. IHK Aachen Andrea Saß Tel. 0241 4460-247 Internet: www.aachen.ihk.de/ einstiegsqualifizierungsvertrag Wie lange dauert die EQ? Die EQ dauert mindestens 6 Monate und kann maximal 1 Jahr dauern. Sie beginnt in der Regel ab dem 1. Oktober. Vergütung während der EQ Die Vergütung während der EQ ist gesetzlich festgelegt. Sie beträgt zurzeit 231 Euro monatlich. Das Gehalt wird nicht vom Betrieb gezahlt, sondern von den Agenturen für Arbeit. Zusätzlich werden die Sozial- versicherungsbeiträge übernommen. Foto:©Fotowerk - stock.adobe.com PRO- O

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx