Klenkes - November 2022

37 1. film – Die Welt der Berge bleibt auch 2022 das Sujet des „Dutch Mountain Film Festivals“ (DMFF), diesmal zum übergeordneten Thema „Echo“. Im Wettbewerb treten 26 meist englisch untertitelte Kurz- und Langfilme gegeneinander an, die Gewinner werden am 4. November gekürt. Im Rahmenprogramm laufen außerdem Bergfilme wie „Der Berg des Schicksals“ von 1924, „Der Schneeleopard“ oder „The Alpinist“. Begleitend dazu gibt es Ausstellungen, Literatur, Meetings und Workshops. \ ph „Dutch Mountain Film Festival“ 1.-6.11., Royal Theater, Heerlen, und Apollo Kino ↗dmff.eu 1. show – Die Hospizstiftung Region Aachen feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit der siebtenAuflage der „Herbstemotionen“. Los geht es mit einem Get-Together um 17.30 Uhr. Das Hauptprogrammstartet um19Uhrmit Auftritten der NettenKoketten (Chansons undKabarett), dem Flow Chor, dem Sinfonieorchester Aachen und dem WallstreetTheatre (Comedy und Artistik). Moderiert wird der Abend von Boris Bongers und Khalid Bounouar. \ red „Herbstemotionen #7“ 17.30 Uhr, Theater Aachen ↗theateraachen.de 2. melodic hardcore –Mit demAlbum „A Place Called Home“ feierte die kalifornische Melodic-Hardcore-Band Ignite 2000 ihren Durchbruch. Gegründet wurde sie 1993 in Orange County. Seit dem zweiten Album stand Sänger Zoli Téglás am Mikrofon, 2020 wurde er von Eli Santana ersetzt. Gemeinsam mit ihmveröffentlichten Ignite 2022 ein neues Album, das erste seit fünf Jahren. Mit der Scheibe ist die Band nun live unterwegs und kommt auch in denMusikbunker. \ red Ignite 20 Uhr, Musikbunker ↗mubu.ac 4. electro – Ein abwechslungsreicher Abend steht in der Area 28 der Mufab an: Bevor Grundrauschen ihre Electronic Beats auf die Bühne bringen, trittmit Mo Yao ein Popkünstler auf, der bereits mit der Antilopen Gang und Sebastian Sturm tourte. Er schöpft seine Kraft aus der Vielfalt, die ihn ausmacht – dem kreativen Spannungsfeld von deutschen Texten gepaart mit modernen Afrobeat-lastigen Sounds. Zum Ausklang gibt es ein Set von DJ Toke. \ red Grundrauschen +Mo Yao + DJ Toke 20 Uhr, Area 28 5.+6.Markt –IneinzigartigemIndustriechic-AmbientepräsentierenKünstler, Designer, Handwerker undHändler ihre Lieblingsstücke abseits des Massenkonsums: Unikate, Designtrends, Kunsthandwerk und Nachhaltiges zum Stöbern und Einkaufen oder als Inspiration für individuelleGeschenkideen.Daneben gibt es Imbisswagen-Angebotemit Streetfood. Tickets sindonline erhältlich. Regulär kostet einTicket fünf Euro (zuzüglich Gebühr). Beim Online-Kauf bis zum 4. November gibt es einen 2-für-1-Rabatt – mit demCodeGESCHMACK2022. Auch anderTageskasse kannmanTickets kaufen – für sieben Euro pro Stück. \ red „Geschmackvoll – Design trifft Genuss“ 10-18 Uhr, Waschkaue, Übach-Palenberg ↗geschmackvoll-designtrifftgenuss.de 6. krautrock –Spielten C.A.R. anfangs nochexperimentellen Jazz, wirddieBand heute bei Krautrock, Elektronika und experimentellem Pop eingeordnet. 2019 veranstalteten sie die Reihe „C.A.R. presents Kraut am Ebertplatz“ in Köln und boten dem Publikum mit sieben Bands an vier Tagen denQuerschnitt einer neuenmusikalischenBewegung, diemittlerweile als „Krautjazz“ bezeichnetwird.Die Reihe wurde gekrönt vomgemeinsamen Auftrittmit Damo Suzuki, demehemaligen Sänger der Band Can. \ red C.A.R. 20 Uhr, Dumont ↗dumont-aachen.de 9. jazz – Atmosphärische Klänge jenseits aller bekannten Kategorien – dafür ist der 41-jährige Kopenhagener Jakob Bro bekannt. Kleine imaginative Erzählungen, fein austariert und spannend bis zumEnde. Dabei setzt Bro die Töne und Akkorde mit Hilfe elektronischer Effekte mal dezent, mal stark verfremdet ein – Stilmixturen zwischen Jazz, Rock, Blues und Minimal Music. Zusammen mit Drummer Jorge Rossy und Larry Grenadier am Bass kreiert er Soundlandschaften zwischenmelodischer Eingängigkeit und harmonischer Abstraktion. \ red Jakob Bro Trio 20 Uhr, Musikbunker ↗mubu.ac 11. trödelmarkt – Der „100,5 Trödelmarkt by night“ geht in die zweite Runde – mit einer Spezialausgabe. Passend zum Veranstaltungsdatum lautet das Thema des Trödelmarkts „Nachtaktiv trifft Karneval“. Besucher dürfen sich auf Second-Hand-Kleidung, DIY-Produkte undKarnevalskostüme freuen.NebendenVerkaufsangebotenwird es auch einen DJ und Foodtrucks geben. Veranstaltungsort ist die EventlocationDas Liebig. Eintrittskarten sind im Vorverkauf erhältlich. \ red „Nachtaktiv – Der 100,5 Trödelmarkt by night“ 20 Uhr, Das Liebig ↗dashitradio.de 12. indie-rock –Porridge Radio – bestehend aus Frontfrau Dana Margolin, Schlagzeuger Sam Yardley, Keyboarderin Georgie Stott und Bassistin Maddie Ryall – gelten als eine der interessantestenaufstrebendenBands der alternativen Musikszene. InkürzesterZeit hat sichdas Quartett vom DIY-Liebling zu einer für den Mercury Music Prize nominierten Band entwickelt. In diesem Jahr haben die britischen Indie-Rocker ihr neues Album „Waterslide, Diving Board, Ladder to the Sky“ veröffentlicht. \ red Porridge Radio 19.30 Uhr, Muziekgieterij, Maastricht ↗muziekgieterij.nl 13. jazz – „Die Dreigroschenoper“ war Kurt Weills erste Komposition für die Bühne und eine wegweisende Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht. Viele Ohrwürmer entstanden, bis Weill nach Frankreich und später in die Vereinigten Staaten emigrierte, wo er Musicals komponierte. Weills vielfältige Werke sind eine gefundene Vorlage für das Jazzquartett umWellington Barros und Sängerin Anne Bonetemps. Wo sich die neuen Töne einordnen lassen, wissen die Musiker selbst noch nicht. Das klingt nach einem überraschenden Auftritt. \ red „Mandelay – A Tribute to Kurt Weill“ 12 Uhr, Grenzlandtheater ↗grenzlandtheater.de 13. jazz – Der Saxofonist Alexander „Sandi“ Kuhn stellt mit Jimmy eine neue Kollaboration vor. Dazu hat er den französischen Jazzorganisten Jean-Yves Jung eingeladen. Gemeinsammit demluxemburgischen Schlagzeuger Paul Wiltgen gibt es ein Programm mit Eigenkompositionen und Unikaten der Popmusikgeschichte zuhören. KeineAbendkasse, Tickets bei ticketree.de und in der Brander Buchhandlung amMarkt. \ red Jimmy 18 Uhr, Nadelfabrik 19. reisereportage – Zwei Freunde, beide Fernweh-infiziert und begeisterte Fotografen, brechen zu einer Iran-Reise auf. Unterwegs begegnen sie der Zerrissenheit junger Iraner zwischen denWidrigkeiten des Alltags und der dauerhaftenLiebe zur reichenKultur ihrerHeimat. NunberichtenThorgeBerger undMehran Khadem-Awal von ihren Erlebnissen in einer Reisereportage, veranstaltet von der Agentur Grenzgang. \ red „Iran. Zwei Freunde. Zwei Kulturen. Eine gemeinsame Reise“ 17 Uhr, Cineplex Aachen ↗grenzgang.de 20.lesung –Berna González Harbour startete ihre Karriere als Journalistin, zudem ist sie in Spanien eine bekannte Literaturkritikerin. 2020 gewann sie für „GoyasUngeheuer“ denKrimipreis „Premio Hammett“. Sie stellt diesen Roman, der auch eine Liebeserklärung anMadrid unddieGemäldedesMalers Franciscode Goya ist, in einer zweisprachigen Lesung (spanisch/deutsch) vor. \ red Berna González Harbour: „Goyas Ungeheuer“ 16 Uhr, Buchhandlung Schmetz am Dom ↗buchhandlung-schmetz.de 25.big band –Nachdemdie Konzerte im Frühsommer von Euphorie und Aufbruchstimmung geprägt waren, meldet sich das FuchsthoneOrchestranunnachdenklicher zurück. In der fünftenAusgabe der Reihe „Fuchsthone reloaded“werden die Ereignisse dieses Jahres und ihre Wirkung reflektiert –undwokönnteman dies besser tun, als in der Echokammer des eigenen musikalischen Schaffens im Austausch mit dem Publikum. \ red Fuchsthone Orchestra 20 Uhr, Klangbrücke ↗fuchsthone.com 27. kabarett –Mit seinem weihnachtlichen Kabarettprogramm stimmt Jürgen B. Hausmann das Publikum am ersten Adventssonntag auf die Festtage ein. Er schaut in die Familien, die besinnlich und friedlich feiern oder mal wieder im alljährlichen Chaos versinken. Der Kabarettist erzählt komische Anekdoten und singt in Begleitung seines Musikers Harald Claßen. Na, dann: Frohes Fest! \ red Jürgen B. Hausmann: „Oh weih…, oh weih…, oh Weihnachtszeit!“ 18 Uhr, Eurogress ↗meyer-konzerte.de 28. space rock – Die Psych-SpaceRock-Band Flight Attendant mischt Grunge-Klänge mit Power-Pop-Hooks, Bratsche und Synthesizer-Texturen. Im Herbst kommt das Trio bestehend aus Leadsängerin Karalyne WInegarner, Gitarrist Vinny Maniscalco und Nikki Christie an der Viola mit seinem Debütalbum auf Europatournee. \ red Flight Attendant 20 Uhr, Domkeller ↗domkeller.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx