Klenkes - Juni 2022

46 Juni 2022 Klenkes – Stadtmagazin Aachen 4 Euregio 48. Jahrgang Projektmanagement und Verwaltung Miriam Schwarz Tel.: +49(0)241/5101-611 Redaktion Kira Wirtz, Christian Rein, Alina Hasky Redaktionelle Mitarbeit Frank Brenner, Kay Friedrichs, Ulrich Herzog, Peter Hoch (Film), Anne Heuser, Karin Jirsak, Lisa-Sophie Klein, Karl Koch, Richard Mariaux (Musik/Literatur), Belinda Petri, Martin Schwarz, Klaas Tigchelaar, Dr. Dirk Tölke (Kunst), Lars Tun;ay, Advertorials und Pressetexte sind mit adv. gekennzeichnet" Titelfoto: Andrea Palmucci Grafik Malte Pferdmenges Anzeigen anzeigen-klenkes@ medienhausaachen.de Aboservice klenkes.de/abo info-klenkes@ medienhausaachen.de Jahres-Abo (6 Ausgaben) Inland: 12 Euro Abokündigungen nur schriftlich bis vier Wochen vor Erhalt der neuen Jahresrechnung. Sonst verlängert sich das Abo automatisch um ein Jahr. Die durch den Verlag gestalteten Anzeigen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages weiter verwendet werden. Veranstaltungshinweise Veranstaltungshinweise werden kostenlos veröffentlicht. Der Abdruck der Angaben erfolgt ohne Gewähr. Wir behalten uns eine Auswahl und eine redaktionelle Bearbeitung vor. Keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Zeichnungen, Fotos etc. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Klenkes. Alle Urheberrechte verbleiben beim Verlag bzw. den Autoren. Vorschau Der Juli-Klenkes erscheint am Montag, den 27. Juni. Er wird kostenlos an ausgewählten Auslagestellen in Aachen und in der Region erhältlich sein. Bitte schicken Sie für diese Ausgabe Ihre Termine mit Datum, Ort und Uhrzeit bis zum 10. Juni an die Terminredaktion. Terminredaktion Tim Griese Tel.: +49(0)241/5101-560 termine-klenkes@ medienhausachen.de SERVICEINFO Im Juni 1982 gibt es einiges zum Schmunzeln. Die Energieversorgung der Stadt Aachen war damals nicht nur breit, sondern auch bedenklich: Umweltgefahren lauerten an jeder Ecke. Dank der Stawag konnte die Stadt bundes- und landespolitische Zielsetzungen „weg vom Öl und möglichst mit geringer Umweltbelastung“ einhalten. Die Abhängigkeit vom Erdöl wurde lediglich durch eine Abhängigkeit von Erdgaseinfuhren ersetzt. Die Welterdgasreserven reichten laut einer Studie aus dem Jahr 1982 allerdings nur 44,6 Jahre bis maximal 170 Jahren, wennman die vermuteten, aber noch nicht entdeckten Ressourcenmitberechnet. Was ein Segen, dass das Verhältnis zwischen der Stadt und der Stawag schon in der Vergangenheit ziemlich eng war. Diese Beziehung verhinderte jedoch zunächst die Nutzung anderer Formen und neuer Energien. Zum Glück kam mit der Zeit aber auch Einsicht und der explizite Wunsch der Verbraucher nach nachhaltigeren Energien. Besorgnis hat 1982 ebenfalls eine Wasserpfütze an der Baustraße zwischen Oberforstbach und Schleckheim ausgelöst. Sie hatte sich plötzlich bunt verfärbt. Grund für diese Verfärbung sollen Chemikalien von Schuttresten der Vereinigten Glaswerke gewesen sein, die eigentlich auf eine Spezialdeponie entsorgt werden sollte. Doch dies geschah offenkundig nicht. Statt Aufklärung, erhielt der Klenkes auf seine Anfragen damals nur Schweigen. Weder das Tiefbauamt noch Beigeordnete bemühten sich um Aufklärung. Doch aus dem Nichts wurde ein paar Wochen später der besagte Schutt wieder abtransportiert. Ein klarer Fall von Vertuschung … Für die Umwelt setzten sich hingegen schon vor 40 Jahren die Hambachergruppe und andere Initiativen ein. Mit einer Fahrraddemowollten die Gruppen zu einem gegenseitigen Kennenlernen einladen und die Bevölkerung informieren. Nicht anders als heute solltenDörfer umgesiedelt werden, umdort Braunkohle fordern zu können. Ein Protest zum Schutz der Umwelt, der nicht enden scheinen zu wollen. \ red Fundstücke Skurriles aus unserem Archiv JUNI 1982 kunst » AACHEN Couven-Museum 11:15„Schimmernde Schönheiten – Messingobjekte aus Jugendstil und Art déco“. Öffentliche Führung. Centre Charlemagne 12:00„Die Wirkung von Bildwerken auf Politik und Kultur“. Öffentliche Führung. Suermondt-Ludwig-Museum 12:00„Von der Villa Cassalette zum Suermondt-Ludwig-Museum“. Öffentliche Themenführung. Internationales Zeitungsmuseum 14:00„Von Flugblättern und Zeitungen“. Öffentliche Sonntagsführung. Centre Charlemagne 15:00„Alle für eine? – 50 Jahre kommunale Neuordnung in Aachen!“. Öffentliche Führung. Ludwig Forum für Internationale Kunst 15:00„Themenführung durch die aktuellen Ausstellungen“. Experten zeigen, was derzeit im Museum zu sehen ist. und sonst? » AACHEN Chio-Gelände Ganztägig. CHIO Aachen. Reitturnier. Ludwig Forum für Internationale Kunst 14:00„Familienbande“. Workshop für Großeltern und Kinder von sechs bis zehn Jahren. „Bauersfrau und Teufel“ 14:00„Der Müschpark“. Rundgang mit der VHS. Fischmarkt 15:00„Marktfrau Anna und Frau Marie-Luise“. Stadtführung mit Stadtbekannt & Co. » ESCHWEILER Talbahnhof, Biergarten 17:00„All <ou Can Eat“. Sommergrillfest mit Musik. (S. 9) 27Montag bühne musiktheater » ALSDORF Stadthalle Alsdorf 20:00„Saturday Night Fever“. Musical. (S. 19) kunst » AACHEN Couven-Museum 16:00„Montags im Museum @ couven“. Einblicke ins Museum auf Facebook und Instagram. und sonst? » AACHEN Chio-Gelände Ganztägig. CHIO Aachen. Reitturnier. 28Dienstag konzert blues »MAASTRICHT Muziekgieterij 19:30Seasick Steve. Blues. jazz » AACHEN Büchelmuseum 19:30„Michalke meets...“. Jazz. klassische musik » AACHEN Theater Aachen, Spiegelfoyer 09:30+ 10:45 „4. Krabbelkonzert – Eine Seefahrt, die ist lustig“. Konzert des Sinfonieorchesters Aachen für Kinder bis drei Jahren und ihre Begleiter. Theater Aachen, Spiegelfoyer 19:30„nachts“. Ein Liederabend von Anna Graf und Han-Lin<un. bühne musiktheater » ALSDORF Stadthalle Alsdorf 20:00„Saturday Night Fever“. Musical. (S. 19) info & lesung » AACHEN Säulen am Lousberg 16:00„Geschichten im Park“. Märchen, Sagen, Mythen und Legenden. Ab vier Jahren, Eintritt frei. kunst » AACHEN Suermondt-Ludwig-Museum 13:00„Kunstpause: ‘Chorgestühls-Sitzbrett’“. Werke aus dem Suermondt-Ludwig-Museum werden kurz und knapp erklärt. und sonst? » AACHEN Chio-Gelände Ganztägig. CHIO Aachen. Reitturnier. 29 Mittwoch bühne musiktheater » AACHEN Theater Aachen, Bühne 19:30„Sweeney Todd“. Musical von Stephen Sondheim. » STOLBERG Goethe Gymnasium 20:00„Saturday Night Fever“. Musical. (S. 19) schauspiel » AACHEN Mörgens 20:00„Das Humanotop“. Ein Planspiel für einen neuen Lebensraum. markt & messe » JÜLICH Marktplatz 16:30„Feierabendmarkt“. Anbieter aus der Streetfood-Szene bieten Leckerbissen an. (S. 9) und sonst? » AACHEN Chio-Gelände Ganztägig. CHIO Aachen. Reitturnier. 30Donnerstag konzert rock & pop »WÜRSELEN Burg Wilhelmstein 19:00Angelo Kelly & Family: „Irish Summer“. Pop, Folk. bühne schauspiel » AACHEN Theater Aachen, Bühne 19:30„A Midsummer Night0s Dream“. Oper. (S. 18) Mörgens 20:00„Das Humanotop“. Ein Planspiel für einen neuen Lebensraum. info & lesung » AACHEN Säulen am Lousberg 16:00„Geschichten im Park“. Märchen, Sagen, Mythen und Legenden. Ab vier Jahren, Eintritt frei. film » AACHEN Apollo Kino und Bar 19:00„Total Thrash – The Teutonic Story“. Dokumentarfilm. Deutschland 2022. Anschließend „Thrash Night“ im Schlüsselloch. kunst » AACHEN Ludwig Forum für Internationale Kunst 17:00„Themenführung durch die aktuellen Ausstellungen“. Experten zeigen, was derzeit im Museum zu sehen ist. Suermondt-Ludwig-Museum 18:00„Digitale Führung“. Online-Rundgang durch die Räume. und sonst? » AACHEN Chio-Gelände Ganztägig. CHIO Aachen. Reitturnier. Sturmfrei 21:00„Quiz mit Hut“. Kneipenquiz. Wer an Irland denkt, dem fallen mit Sicherheit zuerst grüne Landschaften, Dublin, Schafe, Guinness, das launenhafteWetter und natürlich die typisch traditionelle irischeMusik ein. Angelo Kelly, seine Frau Kira sowie die Kinder Gabriel, Helen, Emma, Joseph undWilliamwerden das Publikum inWürselen auf eine Reisemit traditionellen, aber vor allemauch neuen Songs vomErfolgsalbum„IrishHeart“mitnehmen und den Zuhörern „ihr“ Irland musikalisch präsentieren. \ red Angelo Kelly & Family 19 Uhr, Burg Wilhelmstein, Würselen ↗burg-wilhelmstein.com 30. folk Foto: Thomas Stachelhaus

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx