Klenkes - Juni 2022

31 ostbelgien Der perfekte Ort zum Radfahren Der Mountainbiker Arne Jannssens ist 2021 Landesmeister in der Kategorie U23 geworden und Teil des belgischen Nationalteams. Im Interview mit Anne Heuser spricht der aus Schöneberg bei Sankt Vith stammende Radfahrer über seine Liebe zum Radsport und über Ostbelgien als Radstandort. Wie bist Du zumMountainbiken gekommen? Meine Eltern sind im Gastgewerbe tätig und wir haben in meiner Kindheit manchmal das holländische Nationalteam empfangen, die dort ihr Trainingslager abgehalten haben. Das hat mich damals inspiriert, sowohl die Professionalität als auch das Radfahren an sich. Deswegen habe ich angefangen Rad zu fahren und bin mit Freunden immer wieder dieselbe Tour gefahren. Wir haben dann beispielsweise an der Schnelligkeit und Schwierigkeit geschraubt und wollten immer besser werden. Wie sieht Dein Berufsalltag denn mittlerweile aus? Mountainbiken ist ein Lebensstil. Der beginnt morgens schon beim Aufstehen, beim Frühstücken und endet abends, wenn man ins Bett geht. Alles steht im Zeichen des Sports. Man lebt dafür. Ich fahre auch kein Auto, sondern nehme eigentlich immer das Rad. Man kommt schnell überall hin. ZumBeispiel nach Eupen, ins Hohe Venn oder aber auch nach Deutschland oder Luxemburg. Was macht Radfahren in Ostbelgien so besonders? In Ostbelgien ist es super vielfältig. Man kann hier alles machen, weil es etwas von allem in der Nähe gibt: zum Beispiel sowohl flaches Land als auch Berge. Diesen Luxus haben nicht alle Sportler direkt vor ihrer Haustüre. Wenn man entspannt eine Tour fahren will, dann kann man nach Raeren fahren. Entweder Richtung Burg-Reuland oder in Richtung Malmedy, ins Hohe Venn, nach Eupen. Da ist überall wenig Steigung, alles ist asphaltiert und entspannt. Dann gibt es aber natürlich auch die andere Seite: Berge, ruhige Straßen, Wälder mit Trails. So richtige Mountainbike-Wege. Für die mit genug Ausdauer geht’s auf den Stoneman Arduenna: 3.900 Höhenmeter, 176 Kilometer, Ostbelgien pur. Kann man also sagen, dass Ostbelgien auch für jeden Radfahrtypen etwas bietet? Absolut! Man begegnet hier auch verschiedenen Menschen. Manche sind mit Trecking-Rädern unterwegs, andere mit E-Bikes. Bei ihnen geht es dann meist darum, entspannt die Gegend kennenzulernen. Die, die hier Mountainbike fahren, kommen her, um die Wälder und die Trails zu entdecken. Im Wald begegnet man kaum jemanden. Dann gibt es nur den Trail, dein Mountainbike und dich. Es fahren hier auch viele mit ihren Rennrädern entlang. Sowohl Touristen als auch Leute aus der Gegend. Wie würdest Du den Schwierigkeitsgrad der Strecken in Ostbelgien bewerten? Aus meiner Sicht ist der optimal. Es gibt viele ruhige Strecken, aber auch welche, wo man konzentriert sein muss. Wo es auch mal spannend werden kann. Beispielsweise in Richtung Wolfsbusch oder in Richtung Malmedy gibt es einige Stellen, wo man aufpassen muss. Dasselbe gilt auch für den Bikepark in Sankt Vith. Jeder kann hier auf seine Kosten kommen. Hier in der Gegend werden auch einige Rennen gefahren. Hast Du einen Fahrradhändler des Vertrauens? Ja, den habe ich (lacht). Race Point ist einer. Der Laden echt klasse. Es ist relativ speziell, dass es hier in der Gegend überhaupt sowas gibt. Auch Zweirad Reuter in Sankt Vith macht einen extrem guten Job. Es ist gut, dass es bei uns in der Gegend so viele Fahrradhändler gibt. Gerade weil hier so viele Leute Rad fahren, passiert es schnell mal, dass ein Rad kaputtgeht oder repariert werden muss. : adv. ↗ostbelgieninfo.be Ostbelgien ist sowohl für Radprofis wie Arne Jannssens (Foto) als auch für Freizeit-Fahrer geeignet Foto: Cycling Media Agency Im Wald begegnet man kaum jemanden. Dann gibt es nur den Trail, dein Mountainbike und dich. Arne Jannssens ferien zu hause, kurztrips, festivals spezial Anmeldung unter 02472 2245 www.senfmuehle.de Besuchen Sie uns in der malerischen Stadt Monschau und freuen sich auf eine Führung in der Historischen Senfmühle Monschau. Anmeldung erforderlich! Schärfe ist unsere Mission. 22 Senfsorten SÜSS · FRUCHTIG · SCHARF Unser Senflädchen bietet alles, was das Herz begehrt. Einfach mal porbieren. Scharfsinn

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx