Klenkes - Mai 2022

46 Mai 2022 Ludwig Forum für Internationale Kunst 17:00„Themenführung durch die aktuellen Ausstellungen“. Experten zeigen, was derzeit im Museum zu sehen ist. und sonst? » AACHEN Hazzblot 19:30„Bier-Tasting“. Drei-Gang-Menü mit sechs ausgesuchten Bieren vom Vintäsch. Reservierung übers Hazzblot. Mehr Infos Seite 11. 27Freitag party » AACHEN Musikbunker 23:00„Allnighter“. Techno. » HEERLEN Poppodium Nieuwe Nor, Große Halle 22:00„Novacane“. Eklektische Tanznacht mit Hip Hop und RnB, gemischt mit Trap und House. Mit dabei u.a. Cristian D, Trobi und Cassivs. konzert jazz » AACHEN Musikbunker 20:00Kurt Rosenwinkel Trio. Jazz. klassische musik » AACHEN Theater Aachen, Bühne 19:30„Chaplins Filmnacht: The Circus“. Das Sinfonieorchester Aachen spielt die Orchestermusik zum Stumm/lm. rock & pop » AACHEN Franz 20:00Daily Thompson. Grunge, Garage und Indie-Rock. » ÜBACH-PALENBERG Outbaix 21:00Slash ‘N’ Roses. Guns-’n’- Roses- uns Slash-Tribute. singer/songwriter » HEERLEN Poppodium Nieuwe Nor, Kleine Halle 20:30Lucky Fonz III. Singer-Songwriter. Support: Eva van Manen. bühne musiktheater » AACHEN Grenzlandtheater 20:00„Saturday Night Fever“. Musical mit der Musik der Bee Gees. schauspiel » AACHEN Theater Aachen, Kammer 20:00„Kaspar“. Stück des österreichischen Dramatikers Peter Handke. Theater K 20:00„Dieser Eine“. Multimediale Inszenierung. anderes » ESCHWEILER Talbahnhof 20:00André Herrmann: „Roast in Peace“. Poerty-Slam. film » AACHEN Kukuk 20:00„Now“. Dokumentar/lm. Fotograf und Filmemacher Jim Rakete hat junge Aktivisten im Kampf gegen den Klimawandel begleitet. kunst » AACHEN Suermondt-Ludwig-Museum 16:00„Inside@Suermondt-Ludwig-Museum“. Die Kuratoren des Hauses zeigen auf Facebook und auf Instagram (@suermondtludwig) die neuen Räume. und sonst? » JÜLICH Kulturbahnhof Jülich 16:00„Genussbahnhof“. Festival mit Essen, Trinken und Musik. 28Samstag party » HEERLEN Poppodium Nieuwe Nor, Große Halle 23:00„Impulse“. Drum & Bass mit dem britischen DJ Kanine. »WÜRSELEN Berks Dancing 21:00„Berks Night“. Mix aus 80er, 90er, 2000er und dem Besten von heute sowie NDW, Rock, Discofox und Schlager. konzert klassische musik » AACHEN Theater Aachen, Spiegelfoyer 10:00+ 11.15 Uhr „3. Krabbelkonzert – Im Frühtau zu Berge“. Konzert des Sinfonieorchesters Aachen für 0- bis Dreijährige. anderes »DÜREN Komm Kulturzentrum 19:00Three for Silver. Folk. » ÜBACH-PALENBERG Rockfabrik 20:00„Schlagernacht Regional Vol. 1“. Mit den Flamingoboys und Support. bühne kabarett & comedy » ESCHWEILER Talbahnhof 20:00Patrizia Moresco: „#Lach_ mich“. Comedy. musiktheater » AACHEN Grenzlandtheater 20:00„Saturday Night Fever“. Musical mit der Musik der Bee Gees. schauspiel » AACHEN Die kleine Theaterfabrik 15:00„Däumelinchen“. Puppenspiel für Kinder ab vier Jahren. Theater Aachen, Kammerspiele 20:00„In weiter Ferne“. Stück nach Caryl Churchill. Theater K 20:00„Dieser Eine“. Multimediale Inszenierung. anderes » AACHEN Mörgens 20:00„Zukunftswelten - zwischen Forschung und Fiktion“. Mit einer Mischung aus Lesung, Performance, Musik und Wissenschaft soll ein Stück Zukunft entdeckt werden. kunst » AACHEN Suermondt-Ludwig-Museum 12:00„Die Asservatenkammer: Fälschung, Täuschung, Upcycling“. Öffentliche Führung. Centre Charlemagne 14:00„Mythos Karl“. Öffentliche Führung. Grashaus 15:00„Das Grashaus – Im Wandel der Zeiten“. Öffentliche Führung. Centre Charlemagne 15:00„Alle für eine? – 50 Jahre kommunale Neuordnung in Aachen!“. Öffentliche Führung. Couven-Museum 15:00„Schimmernde Schönheiten – Messingobjekte aus Jugendstil und Art déco“. Öffentliche Führung. und sonst? » JÜLICH Kulturbahnhof Jülich 16:00„Genussbahnhof“. Festival mit Essen, Trinken und Musik. 29 Sonntag konzert rock & pop »MAASTRICHT Muziekgieterij 19:30Wolfmother. Hardrock. bühne musiktheater » AACHEN Grenzlandtheater 20:00„Saturday Night Fever“. Musical mit der Musik der Bee Gees. schauspiel » AACHEN Die kleine Theaterfabrik 15:00„Däumelinchen“. Puppenspiel für Kinder ab vier Jahren, aufgeführt vom Theater Jurakowa-Projekt. Mörgens 20:00„Penthesilea“. Drama von Heinrich von Kleist. info & lesung » AACHEN Ludwig Forum für Internationale Kunst 14:00„Familienbande“. Workshop für Großeltern und Kinder von sechs bis zehn Jahren. kunst » AACHEN Couven-Museum 11:15„Öffentliche Sonntagsführung im Couven-Museum“. Centre Charlemagne 12:00„Könige und Krönungen“. Öffentliche Führung mit Gerti Klein-Verwijst. Suermondt-Ludwig-Museum 12:00„Vom Wohnpalast zum Kunstpalast – ein Spaziergang durch Raum und Zeit“. Öffentliche Führung. Internationales Zeitungsmuseum 14:00„Wie Medien unsere Welt verändern“. Öffentliche Führung. Centre Charlemagne 15:00„Alle für eine? – 50 Jahre kommunale Neuordnung in Aachen!“. Öffentliche Führung durch die Ausstellung. Ludwig Forum für Internationale Kunst 15:00„Themenführung durch die aktuellen Ausstellungen“. Experten zeigen, was derzeit im Museum zu sehen ist. und sonst? » AACHEN Tritonenbrunnen 14:00„Spuren Aachener Geschichte: Tritonenbrunnen und Hangeweiher“. Rundgang durch den Aachener Süden, veranstaltet von der VHS. 30Montag bühne musiktheater » AACHEN Grenzlandtheater 20:00„Saturday Night Fever“. Musical mit der Musik der Bee Gees. info & lesung » AACHEN Nabu-Stadtverband Aachen 19:00„Naturfotogra/e“. Fotoabend mit dem Naturschutzbund Aachen. Anmeldung: info@nabu-aachen.de, 0241/870891. 31Dienstag konzert jazz » AACHEN Büchelmuseum 19:30„Michalke meets...“. Jazz. Mit Stefan Michalke am Piano, Steffen Thormählen am Schlagzeug und Gästen. bühne musiktheater » AACHEN Grenzlandtheater 20:00„Saturday Night Fever“. Musical mit der Musik der Bee Gees. info & lesung » AACHEN Altes Kurhaus, Ballsaal 20:00Sonia Mikich: „Aufs Ganze: Die Geschichte einer Tochter aus scheckigem Haus“. kunst » AACHEN Suermondt-Ludwig-Museum 13:00„Kunstpause: ‘Humpen mit Emailmalerei’“. Werke aus dem Suermondt-Ludwig-Museum werden kurz und knapp erklärt. In ihrem Buch stellt sich Sonia Mikich vor: Scheidungswaise, Kleineleutekind, Britin, Halb Serbin, Linke, Feministin, Kabarettistin, Punksängerin, Akademikerin, Auslandskorrespondentin, kinderlos, zwei Mal Gattin, Abenteuerin, Kriegsreporterin, Chefredakteurin. Das Ergebnis dieser Vielfalt: ein hinreißendes autobiografisches Buch. Sie volontierte von 1970 bis 1972 bei der „Aachener Volkszeitung“. Von 201418 war Mikich Chefredakteurin des WDRFernsehens. \ red Sonia Mikich: „Aufs Ganze: Die Geschichte einer Tochter aus scheckigem Haus“ 20 Uhr, Altes Kurhaus, Ballsaal ↗buchhandlung-schmetz.de 31. lesung Foto: Annika Fußwinkel Sie waren ein wichtiger Bestandteil des römischen Lebens: technisch hochklassige und spannende Kämpfe. Gladiatoren kämpften in öffentlichen Schaustellungen gegeneinander an. Auch vor dem Ikea in Heerlen erfreuten junge Römer imMai 1997 die Kundenmit ihremKönnen. Dazu zählten – wie man schon vor 25 Jahren genau wusste – auch „Tausende Aachener“. Kein Sonntag verging auf demWoonboulevard Heerlen ohne elend lange Staus. Auch Sprachprobleme gab es schon damals nicht, „der Niederländer spricht deutsch und Regal Billy heißt auch auf holländisch Billy.“ Doch ihre Kaiserstadt lieben die Aachener – trotz fehlendem schwedischen Einrichtungshauses und geschlossenen Läden am Sonntag – über alles. Das beweist auch der Schriftsteller und Wahl Aachener Hermann Josef Schüren 1997 mit einer Liebeserklärung: „Fragt man nach deinen Reizen, wird vornehmlich die geographische Lage gelobt werden die Vorzüge der euregionalen Umgebung hervorgehoben.“ Bis heute lassen sich die Erstsemester von Aachens studentischer Frische bezirzen. Verwirrendes Kneipenleben, (multi)kulturelle Angebote oder günstiges Essen, was will manmehr? Freie Meinungsäußerung und Informationsverbreitung via Internet! Vor 25 Jahren herrschte nämlich ein Streit zwischen demRektorat und der Fachschaft I/1. Nachdemdie Fachschaft die Aufarbeitung der NSVergangenheit der Hochschule auf ihre Webseite stark kritisiert hatte, drohte der Kanzler Jürgen Keßler den Netzzugang zu sperren. Außerdem sei „die Fachschaft als Teil der Studierendenschaft gegenüber der Hochschule zu loyalem Verhalten verpflichtet“, so Keßler. Doch die Fachschaft lies sich davon nicht beeindrucken. Sie vertritt schließlich die Studierenden und hat die Aufgabe, kritische Auseinandersetzungen zu fördern sowie auf Missstände hinzuweisen. Über die „Aufklärungsarbeit“ konnte man sich schon damals gut streiten. Die NSVergangenheit, insbesondere der Fall des Rektors Schwerte/Schneider, wird die RWTH noch einige Jahre begleiten. \ jv Fundstücke Skurriles aus unserem Archiv MAI 1997 Kurt Rosenwinkel gehört zu den einflussreichsten Gitarristen der Generation nach Scofield, Frisell und Metheny. Seine Sporen verdiente er sich bei Ikonen wie Gary Burton und Paul Motian, seine vielseitigen Interessen zeigte er durch Kooperationen mit QTip (A Tribe Called Quest) oder Joshua Redman. Nach neun Jahren Lehrtätigkeit am Jazz Institut Berlin konzentriert sich Rosenwinkel wieder auf sein Trio: mit Dario Deidda (E Bass) und Gregory Hutchinson (Schlagzeug). \ red Kurt Rosenwinkel Trio 20 Uhr, Musikbunker ↗mubu.ac 27. jazz Foto: Kurt Rosenwinkel/Pressefoto

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx