Klenkes - Mai 2022

Und so viel sei verraten: Mag es auf den ersten Bick etwas irreführend sein, das Programm wird kein Zirkus, sondern eine solide Mischung aus modernen Stücken, aber auchKlassikern. Dabei ist eine Sache beiden wichtig: Das Grenzlandtheater soll seine Türen für dieMenschen in der Region öffnen und Anlaufpunkt werden. Und wenn man dafür auch noch ein Theaterzelt aufstellt … Aber der Reihe nach: Ohne Plexiglaswand präsentiert sich die Bühne pünktlich zur Spielzeitvorstellung. Ingmar Otto und Anja Junski wechseln sich ab mit der Bekanntgabe der elf Stücke, die sie für die Spielzeit 22/23 geplant haben. Und zu jedem Stück servieren sie eine kleine persönliche Info: Auf „Ein Herz aus Schokolade“ kam Ingmar Otto, weil er, als er sich erstmals mit Aachen etwas länger beschäftigte, bemerkte, wie nah die Stadt an die Produktion von Süßwaren gebunden ist. Die Inszenierung übernimmt Junski, die mehr von dem Verwirrspiel schwärmt als von Aachener Gebäck. „DieWahrheit“, ein Schauspiel von Lutz Hübner, ist quasi ein Pflichtprogramm für das Grenzlandtheater, das schon diverse Stücke des Autoren auf die Bühne brachte. „Der Trafikant“ könnte womöglich eine Schar jungerMenschen in das Theater bringen, zählt dieser Stoff momentan zur Abitur Pflichtlektüre. Eine Uraufführung wird es mit „Club las Piranjas“ geben, eine musikalische Komödie nach einem Film von Hape Kerkeling. Die Inszenierung wird Ingmar Otto übernehmen, der den Horror „Pauschal Tourismus“ mit viel Witz auf die Bühne bringen will. Einen Krimi gibt esmit „Falsche Schlange“ dann zum Auftakt in das Jahr 2023. Den Klassiker „Kabale und Liebe“ von Schiller hat sich Otto für die Spielzeit gewünscht, auf den dann noch die Komödie „How to date a Feminist?“ folgt. Beendet wird die Spielzeit dann von einerMusical Produktion imTheaterzelt.Wo dieses dann steht, ist Ende April noch nicht spruchreif, was gezeigt wird aber schon: Das RockMusical „Blues Brothers“. Neben der normalen Spielzeit – für die es übrigens unterschiedliche Abos zu erwerben gibt – gibt es erstmals auch ein „Grenzlandtheater Xtra“. Hier können Künstler undKünstlerinnen aus den laufenden Produktionenmal in einemanderen Licht gesehenwerden, Gäste wieMarie LuiseMarjan werden eingeladen, um einmalig ins Scheinwerferlicht der Bühne in der Elisengalerie zu treten. Eine weitere Besonderheit wird mit Sicherheit der Szenische Adventskalender werden, der vom 1. bis 23. Dezember, der die Türen für alle Interessierten öffnen wird. Wie man sieht: Vieles wird neu und einiges besser undweltoffener. Also: Hereinspaziert, hereinspaziert … \ kw ↗grenzlandtheater.de 23 spielzeitvorstellung Hereinspaziert, hereinspaziert … Vorstellung der neuen Spielzeit mit Anja Junski und Ingmar Otto. Foto: Andreas Herrmann Der neue Intendant des Grenzlandtheater Ingmar Otto und Anja Junski, die zusammen die Theaterleitung bilden, luden ein und stellen das Programm für die nächste Spielzeit vor. MONTAG 2. MAI THEATER HEERLEN Metropole Orkest – Toots Thielemans Toots 100: The sound of a Belgian Legend DONNERSTAG 12. MAI THEATER HEERLEN MariaMendes ft. Metropole Orkest & John Beasley Fado & Jazz in symphony MITTWOCH 18. MAI THEATER HEERLEN The Legend of Morricone The best of EnnioMorricone Inkl. Bustransfer AachenHeerlen-Aachen(opt.) 6. / 7. MAI THEATER HEERLEN Mnozil Brass Phoenix Inkl. Bustransfer AachenHeerlen-Aachen (opt.) SAMSTAG 14. MAI THEATER HEERLEN Yamato Musiktheater Tenmei - Destiny. Inkl. Bustransfer Aachen-Heerlen-Aachen (opt.) 20. / 21. / 22. MAI THEATER HEERLEN FTBLL-CANU KICK IT! Tanz / Ballett ISH Dance Collective SONNTAG 8. MAI THEATER HEERLEN Nl. National-ballet Tanz / Ballett Hans van Manen 90 SONNTAG 15. MAI THEATER HEERLEN Dutch Jazz Heritage Trilogy Part Two: Count Basie & Frank Sinatra SAMSTAG 28. MAI THEATER HEERLEN Benjamin Britten, AMidsummer Night’s Dream Opera Zuid Oper | Klassisch DONNERSTAG 12. MAI THEATER HEERLEN Philharmonie Zuidnederland Beethovens Violinkonzert DIENSTAG 17. MAI THEATER HEERLEN NDT2 Tanz / Ballett Sudden and Suspended Burgmeester van Grunsvenplein 145 6411 AS Heerlen, T+31 45-571 66 07 Tickets www.daskartenhaus.info

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx