Berufswahl & Weiterbildung - Ausgabe B

Anzeigensonderveröffentlichung 12 Weiterbildung ist auch für Minijobber möglich Staatliche Förderungen für berufliche Weiterbildungen bringen im Arbeitsleben viele Vorteile. Davon können auch Minijobber und Minijobberinnen profitieren. Beziehen diese Arbeitslosengeld II, können sie Förderung für die berufliche Weiterbildung beim zuständigen Jobcenter erfragen. Aber auch andere Mitarbeiter, die maximal 450 Euro verdienen, können die Förderung beantragen. Darauf weist die Minijob-Zentrale der Deutschen Rentenversicherung hin. Zugangswege unterscheiden sich pro Bundesland: Die Fördermöglichkeiten und Zugangsvoraussetzung variieren allerdings in den jeweiligen Bundesländern. In Nordrhein-Westfalen beispielsweise werden Minijobber mithilfe des sogenannten Bildungsschecks NRW gefördert, welcher die Hälfte der Weiterbildungskosten übernimmt. Gedeckelt ist die Förderung bei 500 Euro. In anderen Bundesländern kann die Grenze höher ausfallen. Einen Überblick über bundesweite Weiterbildungsmöglichkeiten bietet die Agentur für Arbeit. (dpa) Auch als Minijobber stehen einem berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten zu. Auf welchem Wege und in welcher Höhe eine Förderung denkbar ist, hängt vom jeweiligen Bundesland ab. Komm in unser Team. aachen.de/ausbildung Deine Ausbildung startet hier. Die digitale Zukunft braucht starke Software – Wir brauchen Dich, um sie voranzutreiben! Meine Karriere. Starte ich natürlich im Zukunftsfeld Digitalisierung. • Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d) • Fachinformatiker Fachrichtung Digitale Vernetzung (m/w/d) • Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) • Industriekaufmann/-frau (m/w/d) • Kaufmann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d) Weitere Infos und direkt bewerben! CSB-System SE An Fürthenrode 9-15, 52511 Geilenkirchen T: 02451 625-0 | www.csb.com Bewirb Dich jetzt um eine Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w/d) oder einDuales Studium zum Bachelor of Arts (B. A.) Jetzt informieren und bewerben: www.aachener-bank.de/Schueler Alina Die Bank der Zukunft hat ein Gesicht:

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx