10 Jahre Tivoli

NR. 184 · SAMSTAG, 10. AUGUST 2019 Seine Stimme ist ein Stück Tivoli. Unddas seit 1973. Seite6 ROBERTMOONEN Fünf Fragen anAlemannias Präsidenten und vier seiner Vorgänger. Seite9 MARTINFRÖHLICH Der Bayer-Sportdirektor schaffte inAachenden Durchbruch. Seite 12 SIMONROLFES Das alte Stadion von Alemannia A ac hen war ein Mythos, das neue hat in den vergangenen zehn Jahren eine turbulente Geschichte erlebt. Heute geht es im Pokal gegen Bayer Leverkusen. Auf zum Tivoli! E s sollte ein Aufbruch in glorreiche Zeiten werden: Vor zehn Jahren, genau: am 17. Au- gust 2009, wurde der neue Tivoli in Aachen eröffnet. Ohne dieses moderne Stadion sei die Alemannia nicht mehr zweitligatauglich, hieß es damals. Und umgekehrt: Mit dem neuen Stadion könne man entspannt zwischen 1. und 2. Bundes- liga pendeln. Es kambekanntlich ganz anders. Die Ale- mannia zeigt sich seit 2013 eher viertligatauglich. Und auf demStadion lasten zwei Insolvenzen und Prozes- se wegen diverser Baumängel. Doch das ist Historie. Heutewird auf demTivoli gefeiert, vor garantiert voll- besetzten Rängen: beim Pokalspiel gegen den Bun- desligisten Bayer Leverkusen. Wir blicken auf dieses Spiel, aber auch auf die bewegte Geschichte dieses Stadions. (hpl) Mehr Hintergründe, Statistiken und Bilder auch im Internet: > az-web.de > an-online.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk4MTUx