6. großer Wandertag - Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten

Nideggen-Schmidt - das Eifelhöhendorf lädt ein
Wandern mit Weitblick und zu Gast im Wildpark

Seien Sie auch in diesem Jahr wieder mit dabei, wenn es am 29. September heißt: 6. großer Wandertag für Abonnenten der Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten.

Gemeinsam mit unserem Partner - dem Rureifel Tourismus e.V. - haben wir ein schönes Wander- und Erlebnisprogramm mit einer Lang- und einer Kurzstrecke für Sie und Ihre Familie oder Freunde zusammengestellt. Selbstverständlich ist ab morgens für die Verpflegung durch das Wildpark Café gesorgt. Als kleine Erinnerung rundet in diesem Jahr unsere beliebte Fotostation mit Erstellung Ihres persönliches Teilnehmerfotos den Tag ab. Beide Wanderstrecken sind ausgeschildert und starten am Wildpark in Nideggen- Schmidt. In bewährter Manier erhalten die Wanderer unterwegs wieder interessante Erklärungen an markanten Stellen. Vierbeiner sind angeleint ebenfalls willkommen. Ergänzt wird das Angebot durch eine Schlittenfahrt mit dem Holzrückepferd, die Kinder gegen kleines Entgelt vor Ort buchen können. Ab 13 Uhr gibt es eine Greifvogelschau mit Wüstenbussard Maria und Parkbetreiber Axel Scheidtweiler.

Schnüren Sie also am 29. September Ihre Wanderschuhe und melden sich bis zum 15. September verbindlich zum 6. großen Wandertag - exklusiv für Abonnenten unserer Tageszeitungen - an.

Erstmalig mit dabei ist in diesem Jahr die AOK Gesundheitskasse, die Sie vor Ort umfassend über Prophylaxe und Zeckenschutz informieren wird. Besuchen Sie die Experten der AOK Rheinland/Hamburg am Infostand im Eingangsbereich des Wildparks Schmidt. Reservieren Sie schon jetzt Ihre persönliche Zeckenschutzkarte.
Jetzt hier reservieren.

Darüber hinaus werden wir in diesem Jahr auch durch das Marienhospital Aachen unterstützt. Die Experten des Marienhospitals geben an ihrem Stand Tipps zum Wandern aus medizinischer Sicht und beraten bei akuten Problemen.

Wir freuen uns auf Sie!



TeilnahmebedingungenKontaktImpressumDatenschutzVeranstalter: Rureifel Tourismus e.V.
Mit freundlicher Unterstützung: